Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sommer-Grand-Prix in Hakuba

Wank gewinnt auch das Springen in Hakuba

+
Andreas Wank

Hakuba - Der Oberhofer Andreas Wank hat seine gute Form auch beim Sommer-Grand-Prix der Skispringer im japanischen Hakuba unter Beweis gestellt.

Der 24-Jährige erhielt am Samstag für seine Sprünge über 130,5 und 126 Meter 259,8 Punkte und siegte damit vor Simon Ammann. Der Schweizer bekam für seine Sprünge auf 126,5 und 125,5 Meter insgesamt 251,5 Zähler und lag damit knapp vor dem Japaner Noriaki Kasai (248,3). Michael Neumayer aus Berchtesgaden belegte Rang vier.

Wank baute damit auch seine Führung in der Gesamtwertung vor Ammann weiter aus. Schon am vergangenen Wochenende hatte der Oberhofer in Hinterzarten triumphiert.

dpa

Kommentare