Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sky hat die beste Sportredaktion im TV

München - Besondere Ehre für sky: Der Bezahlsender aus München wird für die beste TV-Sportredaktion ausgezeichnet.

Der Pay-TV-Sender Sky wird von der Sport Bild für die beste Fernseh-Sportredaktion des Jahres ausgezeichnet. Sky nimmt den Preis am 27. August im Rahmen einer feierlichen Gala in Hamburg entgegen. Erwartet werden rund 700 Gäste, darunter Spitzensportler, Trainer und Manager. Neben dem Award für die „Beste TV-Sportredaktion“ werden an dem Abend unter anderem Auszeichnungen in den Kategorien „Lebenswerk“, „Aufsteiger des Jahres“ und „Sportwunder des Jahres“ verliehen. Auch in der Kategorie „Star des Jahres fällt eine Entscheidung.

Sky-Moderatorin von Fußball am Kopf getroffen

Sky-Moderatorin von Fußball am Kopf getroffen

Zwischenfall bei der Live-Übertragung des Spiels Mainz 05 gegen den VfB Stuttgart. Sky-Moderatorin Jessic Kastrop hat gerade VfB-Sportdirektor Fredi Bobc interviewt. Sie will an einen Kollegen abgeben. Im Hintergrund kommt ein Ball geflogen (roter Kreis)... © Screenshot: Sky
Der Ball fliegt in Richtung Kastrop... © Screenshot: Sky
...nimmt Kurs auf den Kopf der Moderatorin... © Screenshot: Sky
...und BUMMS! Der Ball hat Kastrop voll am Kopf getroffen. Und das runde Leder springt gleich weiter. © Screenshot: Sky
Kastrop kippt nach vorne. Jetzt merkt auch Fredi Bobic: Hoppla! Da ist ja was passiert. © Screenshot: Sky
Der Ball kam vom Platz geflogen. Dort hatten sich mehrere Spieler warm gekickt. Man darf vermuten, dass niemand auf Kastrop zielt, sondern es sich um einen unglücklichen Zufall handelte. © Screenshot: Sky

sid

Kommentare