Laut US-Magazin

So viele Medaillen holt Deutschland in Sotschi

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
So sehen sie aus, die Gold- und Silbermedaillen der Winterspiele in Sotschi

Sotschi - 153 Frauen und Männer kämpfen ab Samstag in Sotschi für Deutschland um Medaillen. Ein US-Magazin ist sich schon jetzt sicher: so oft wird Gold, Silber und Bronze an Schwarz-Rot-Gold vergeben.

Die 153-köpfige deutsche Olympiamannschaft wird bei den 22. Winterspielen in Sotschi 29 Medaillen gewinnen, eine weniger als 2010 in Vancouver, aber in der Medaillenwertung das Podium klar verpassen. Dies prognostiziert das angesehene US-Fachmagazin Sports Illustrated. Die US-Experten sagen in den 98 Entscheidungen acht deutsche Siege voraus, in Kanada waren es noch zehn. Hinzu kommen achtmal Silber und 13-mal Bronze.

Im Medaillenspiegel wird dies nur noch zu Platz fünf reichen nach Platz zwei in Vancouver. Erstmals nach 2002 in Salt Lake City steht Norwegen wieder an der Spitze, allerdings nach einer hauchdünnen Entscheidung. Mit 13 Gold, 12 Silber und 10 Bronze liegen die Skandinavier nur mit einem dritten Platz mehr vor den USA  (13-12-9). Rang drei belegt Vancouver-Sieger Kanada  (12-8-11), gefolgt von Gastgeber Russland (9-10-6).

Olympia 2014 in Sotschi: Alle Termine im Wettkampf-Planer

Erstmals Abfahrtsgold sagt Sports Illustrated der deutschen Fahnenträgerin Maria Höfl-Riesch vorher. Sollte dies in der Tat eintreffen, würde sich der größte Traum der Partenkirchnerin erfüllen. Ihren Favoritenrollen gerecht werden Rodler Felix Loch und Kombinierer Eric Frenzel, die laut der Prognose beide auch noch in den Teamentscheidungen triumphieren.

Neben Loch und dem Team gehen auch die Goldmedaillen in den beiden verbleibenden Rodel-Entscheidungen an das deutsche Team. Bei den Damen sieht das Magazin Natalie Geisenberger vorn, bei den Doppelsitzern Tobias Wendl und Tobias Arlt. Sieg Nummer acht geht auf das Konto von Snowboard-Weltmeisterin Isabella Laböck.

Ewiger Medaillenspiegel: Deutschland auf Platz 1

Für zwei große deutsche Hoffnungen erfüllt sich laut Sports Illustrated der Traum vom Gold nicht. Felix Neureuther muss sich im Slalom dem Österreicher Marcel Hirscher geschlagen geben, der ebenso wie der Norweger Aksel Lund Svindal in Sotschi zum Doppelsieger wird. Für die Chemnitzer Paarläufer Aljona Savchenko/Robin Szolkowy reicht es nach Bronze von Vancouver dieses Mal ebenfalls nur zu Silber hinter den russischen Favoriten Tatjana Wolososchar/Maxim Trankow.

Als erste Athletin gewinnt Claudia Pechstein mindestens eine Medaille bei sechs Winterspielen. Die Prognose für die Berlinerin lautet: Silber über 5000 sowie Bronze über 3000 m. Mit dann insgesamt elf Medaillen (5-3-3) hätte Pechstein so viele wie keine Frau zuvor bei Winter-Olympia.

Diese Wintersportarten sind olympisch

Diese Wintersportarten sind olympisch

Zum Star der Spiele wird mit viermal Gold Biathlet Emil Hegle Svendsen. Der Norweger ist für das US-Blatt Favorit in der Verfolgung, im 20-km-Einzelrennen sowie mit der Staffel und der neuen Mixed-Staffel. Auf drei Siege kommen seine Teamkollegin Tora Berger sowie die Shorttracker Charles Hamelin (Kanada/Männer) und Shim Suk-Hee (Südkorea/Frauen).

SID

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser