Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Unfall zwischen Neubeuern und Nußdorf

Motorrad gegen Auto auf der St2359: Zwei Personen schwer verletzt

Motorrad gegen Auto auf der St2359: Zwei Personen schwer verletzt

Vier-Millionen-Dollar-Klage gegen Pippen

+
Wegen Körperverletzung sieht sich Scottie Pippen einer Klage in Höhe von bis zu  vier Millionen Dollar ausgesetzt

Malibu - Der frühere Basketball-Star Scottie Pippen ist wegen eines tätlichen Angriffs auf einen Autogrammjäger auf vier Millionen US-Dollar verklagt worden.

Die Anklage begründet ihren Schritt mit einem „brutalen und ungerechtfertigten körperlichen Angriff“. Der Vorfall soll sich am 23. Juni in einem Nobelrestaurant im kalifornischen Malibu ereignet haben. Demnach habe der frühere Teamkollege von Michael Jordan bei den Chicago Bulls den Mann angegriffen, nachdem dieser nach einem Foto für den Sohn seiner Freundin gefragt habe.

Vorausgegangen war offenbar ein Wortgefecht zwischen den beiden. Der Mann, der mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, habe laut Zeugenaussagen einen berauschten Eindruck hinterlassen. Pippen habe sich gegenüber der Polizei kooperativ gezeigt, er wurde nicht verhaftet.

dpa

Kommentare