Djokovic kampflos weiter

Viertelfinal-Aus für Alexander Zverev in Madrid

+
Alexander Zverev unterlag in Madrid dem Uruguayer Pablo Cuevas. Foto: Matthias Oesterle

Madrid (dpa) - Alexander Zverev ist beim Tennis-Masters-Turnier in Madrid im Viertelfinale ausgeschieden. Der Hamburger unterlag Pablo Cuevas aus Uruguay mit 6:3, 0:6, 4:6.

Der Weltranglisten-27. nutzte nach genau anderthalb Stunden seinen ersten Matchball. Nach einem wechselhaften Spielverlauf war der dritte Satz lange Zeit ausgeglichen, nach einem guten Return von Cuevas unterlief Zverev der entscheidende Fehler zum Break für den Südamerikaner. Damit sind alle deutschen Herren bei der mit gut 5,4 Millionen Euro dotierten Veranstaltung ausgeschieden. Im mit 5,3 Millionen Euro dotierten Damen-Turnier hatte Angelique Kerber im Achtelfinale aufgegeben.

Novak Djokovic hat das Halbfinale kampflos erreicht. Der Serbe profitierte von der verletzungsbedingten Absage seines japanischen Gegners Kei Nishikori, der wegen Problemen am Handgelenk für das Viertelfinale passen musste. "Ich möchte auch mit Blick auf die French Open nichts riskieren", sagte Nishikori. Das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt am 28. Mai.

Djokovic trifft in einem hochkarätigen Halbfinale in Madrid am Samstag auf Rafael Nadal. Der Spanier besiegte den Belgier David Goffin 7:6 (7:3), 6:2.

Herren-Tableau

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser