Sexy Fotos im Playboy

Vonn zu Geiger-Fotos: "Super cool - aber ich bin noch nicht bereit"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Lindsey Vonn.

St. Moritz - Die deutsche Slalom-Spezialistin Christina Geiger sorgt mit freizügigen Fotos bereits vor ihrem einzigen Start bei der Ski-WM in St. Moritz für Gesprächsstoff.

"Das ist sehr mutig, ich finde das super cool", sagte Speed Queen Lindsey Vonn dem BR über das Shooting der Allgäuerin für ein Männer-Magazin (Playboy).

"Ich bin noch nicht bereit für so was", ergänzte Vonn, die allerdings bereits in der Bademoden-Ausgabe des US-Magazins Sports Illustrated zu sehen war. "Aber wenn eine Frau so viel Selbstvertrauen hat, um in diesen Magazinen zu sein, habe ich davor viel Respekt. Jeder muss das machen, wovon er denkt, dass es das Beste ist für ihn, aber ich werde das nur unterstützen", sagte Vonn.

Weniger euphorisch reagierten Geigers Teamkolleginnen. "Das ist Tinas Entscheidung, das zu tun, und ihr Recht natürlich, aber mir ist das relativ egal", sagte Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (Kreuth). Kira Weidle (Starnberg) meinte: "Wir haben kurz darüber geredet, aber das ist keine große Sache für uns. Das ist für die Jungs vielleicht ein größeres Thema als für uns Mädels."

Tina Weirather, WM-Zweite im Super-G, ergänzte: "Ich finde, das kann man schon zeigen. Ob das jeden anspricht und man damit leben kann, dass das der Opa oder die Oma und jeder sieht, muss jeder selbst entscheiden. Aber wenn sie das kann, perfekt, bestes Marketing."

Geiger (27, Oberstdorf) hatte sich das Ticket für ihre dritte WM beim Nachtslalom in Flachau/Österreich als Achte auf den letzten Drücker gesichert. Die zweimalige Olympia-Teilnehmerin wird in der Schweiz nur im Slalom am 18. Februar starten.

SID

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser