Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Formel 1 trauert um erste Pilotin de Filippis

Maria Teresa de Filippis stieg 1958 als erste Pilotin bei einem Formel-1-Rennen in ein Cockpit. Foto: Peter Steffen
+
Maria Teresa de Filippis stieg 1958 als erste Pilotin bei einem Formel-1-Rennen in ein Cockpit. Foto: Peter Steffen

Neapel (dpa) - Die erste Pilotin der Formel-1-Geschichte ist tot. Wie die Rennserie mitteilte, starb Maria Teresa de Filippis im Alter von 89 Jahren. Die Neapolitanerin war 1958 im belgischen Spa-Francorchamps als erste Frau in einem Formel-1-Grand-Prix angetreten.

Insgesamt verzeichnete de Filippis drei Teilnahmen. Die Formel 1 würdigte die Italienerin als «unglaubliche Frau». Ihre Beerdigung soll am Montag nahe Bergamo stattfinden.

Formel-1-Mitteilung

Tweet

Kommentare