Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

«Bernie, mega Job!»

Rosberg zu Ecclestones Abgang: «Wandel war überfällig»

Nico Rosberg auf der Rennstrecke in Bahrain im Gespräch mit Bernie Ecclestone. Foto: Srdjan Suki
+
Nico Rosberg auf der Rennstrecke in Bahrain im Gespräch mit Bernie Ecclestone. Foto: Srdjan Suki

London (dpa) - Der zurückgetretene Weltmeister Nico Rosberg hat den Abschied von Bernie Ecclestone als Geschäftsführer der Formel 1 als überfällig bezeichnet.

«Bernie, mega Job! Aber ein Wandel war überfällig. Mr. Carey, nur das Beste dabei, unseren Sport wieder fantastisch zu machen», schrieb der gebürtige Wiesbadener und langjährige Mercedes-Mann nach der offiziellen Entmachtung von Ecclestone nach mehr als 40 Jahren an der Formel-1-Spitze.

McLaren-Geschäftsführer Zak Brown erklärte bei Twitter: «Wir sollten heute alle einem beachtlichen Unternehmer Tribut zollen. Man wird ihm nur schwer nachfolgen können.»

Formel-1-Homepage

Mitteilung Liberty Media

Rosberg-Tweet

Brown-Tweet

Kommentare