Bad Aibling: FireGirls siegen erneut

FireGirls auf Erfolgskurs in Richtung Playoffs

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Basketball-Girls der Fireballs sind weiter auf Erfolgskurs.

Bad Aibling - Die FireGirls sind mal wieder nicht zu stoppen. Vor dem nächsten Spiel gegen Fellbach geht die Suche nach einem neuen Namensgeber weiter.

Die 2. Bundesliga-Mannschaft der TBA Fireballs ist unaufhaltsam in Richtung Playoffs unterwegs. Mit dem Auswärtssieg in Mainz am vergangenen Samstag festigte man den zweiten Tabellenplatz.

Am 01. März steht dann das absolute Spitzenspiel gegen Keltern an. Hier wird aller Voraussicht nach Platz 1 ausgespielt.

Die Fireballs planen den Aufstieg. Spätestens in der Saison 2014-2015 soll es dann endgültig soweit sein.

Die Chance ist jetzt aber schon da.

FireGirls suchen Namensgeber

Man sucht aktuell einen Namensgeber, um die Lizenzierungs-Voraussetzungen zu schaffen und vielleicht noch die Transferfrist bis zum 31. Januar 2014 für eine Verstärkung zu nutzen.

Die Playoff-Teilnahme bedeutet eine Verlängerung der Saison um knapp 4 bis 6 Wochen. Dies heißt höhere Kosten und Budgetbelastung.

Deshalb sind die Fireballs schon seit Beginn der Saison 2013-2014 auf der Suche nach einem Namensgeber, der hier das Projekt und die Mission „Aufstieg in die 1. Bundesliga“ unterstützen möchte.

„Bisher habe man zwar schon etliche Gespräche mit potentiellen Partnern und Sponsoren geführt, dennoch leider noch keine endgültige Zusage bekommen. Wir suchen weiter, um den Basketball-Standort Mangfalltal zu stärken und hoffen noch in dieser Saison einen Hauptsponsor finden zu können. Bei Interesse kann man sich gerne an mich bzw. die Geschäftsstelle der Fireballs wenden.“, so der 1. Vorstand Stefan Bradaric.

Heimspiel gegen Schlusslicht

Am kommenden Samstag steht das nächste Bundesliga-Heimspiel bei den Aiblingern im FireDome an.

Der Tabellenletzte, der S+B Fellbach, kommt zu Besuch. Die Fireballs hatten das Hinspiel deutlich mit 91 zu 49 auswärts gewinnen können. Die zahlreichen Fans und Zuschauer dürfen sich beim ACP DAY auf ein entspanntes Spiel am Samstag freuen und einige Zauber-Kunststücke der FireGirls können hier wohl erwartet werden.

Grundsätzlich bleiben die Damen der Fireballs aber hier voll konzentriert, denn man möchte nicht durch ein unterschätztes Spiel überraschenderweise Punkte lassen.

Man steht punktgleich mit Grüner Stern Keltern an der Tabellenspitze, die sich noch einmal mit einer ausländischen Spielerin verstärkt haben. Der Headcoach Milos Kandzic hat am Samstag gegen Fellbach alle Spielerinnen wieder an Bord. Viki Wohlers, die verletzungsbedingt bei der Partie gegen Mainz zu Hause bleiben musste, ist dann wieder einsatzfähig und auch Julijana Kancevic, die in Mainz mit einer leichten Grippe spielte und hier ihr bestes Spiel für die Fireballs absolvierte, ist dann auch wieder vollkommen gesund.

Fireballs Herren

Vor dem Spiel der FireGirls treten am Samstag um 16.00 Uhr die Herren als Tabellenführer der Bezirksoberliga gegen den Tabellendritten Dingolfing an und um 19.15 Uhr ist wie gewohnt Sprungball bei den Bundesliga-Damen.

Hier gibt es viele Highlights für die Besucher zu sehen. Unter anderem gibt es Crepes als kulinarische Leckerei und viele Wettbewerbe für die Zuschauer.

 

Pressemitteilung TuS Bad Aibling Fireballs

 

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser