Fulminanter Saisonabschluss des Aiblinger Nachwuchsteams

Mit Abstand: Ministarlets siegen beim Swiss-Cup

+
Die Minis in der „Kiss- and Cry-Ecke“. Im Hintergrund die anwesenden Trainerinnerinnen Antonis Scholze und Verena Dasch (links nach rechts)

Bad Aibling - Eine hervorragende Saison liegt hinter den Ministarlets der Eiskunstlauf-Abteilung des TuS Bad Aibling. Die Mädchen haben nun sogar den Aufstieg in die nächsthöhere Kategorie geschafft: 

Vor fünf Jahren wurde die Synchroneislaufgruppe „Ministarlets“ als Nachwuchsteam gegründet. Seit nunmehr drei Saisonen bestreiten die 9 bis 13-jährigen Mädchen auch internationale Wettkämpfe in der Kategorie Juvenile. Synchroneiskunstlauf verlangt nicht nur hohes eisläuferisches Können, sondern auch Disziplin und soziale Integration der einzelnen Läuferin in ein Team. Arm, Hand- und Kopfbewegungen, aber auch Pirouetten und andere eisläuferische Figuren und Sprünge müssen exakt aufeinander abgestimmt sein. 

Aufstieg in die nächste Kategorie geschafft

Dass die „Minis“ dabei auf Weltebene mithalten können, haben sie schon beim Weltcup in Salzburg mit dem ersten Platz bewiesen. In Witnau nun steigerte sich das Team dem gegenüber mit 31,62 Punkten nochmals um beinahe fünf Bewertungseinheiten und ließ die Schweizer Teams weit hinter sich (2. Platz 24,19 Punkte). Die Aiblinger Eissternchen können damit auf eine Saison zurückblicken, in der sie national wie international nur Siege eingefahren haben. Damit ist der Aufstieg in die nächste Kategorie „Novice“ für die nächste Saison vorprogrammiert.

Sponsoren gesucht

Um weiterhin ihr hohes Niveau zu halten und die Kurstadt würdig zu repräsentieren, werden dazu noch mehr Trainingszeiten erforderlich sein. Schon jetzt stehen die Kinder, neben dem normalen Wochentraining, mindestens jedes zweite Wochenende samstags und sonntags oft schon um 6.30 Uhr auf dem Eis. Um dies dem Team weiterhin zu gewährleisten sucht der TuS deshalb dringend Sponsoren unter den Aiblinger Firmen und Betrieben! 

Wer unsere Weltcup-Siegerinnen live erleben möchte, hat in dieser Saison beim Schaulaufen des TuS zum letzten Mal die Möglichkeit. Dieses findet am Sonntag, den 25. März um 16 Uhr statt. Die Ministarlets werden dabei ihre Kür „Le Filou“ auf's Eis bringen.

Pressemeldung TuS Bad Aibling, Abteilung Eiskunstlauf

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser