Bamberger Domreiterturnier

TuS-Judoka Weisser Zweiter in Bamberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Patrick Weisser vom TuS Bad Aibling ging beim Bamberger Domreiterturnier der männlichen U16 an den Start. In dem hochklassigen Feld ging es hin und her:

Der junge 40-kg-Mann gewann seinen Auftaktkampf mit einer sehenswerten großen Sicheltechnik vorzeitig. Doch bereits in der zweiten Runde musste er sich knapp nach einem erfolgreichen Konterwurf seines Gegners Silas Dörner nach der vollen Kampfzeit geschlagen geben. 

In der dritten Partie sah es wieder besser aus, er konnte Leon Lichtmanegger mit einem schnellen Fußwurf vorzeitig bezwingen. Danach kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Topfavoriten Karl Bschlangaul aus Backnang, in dem Weisser knapp und erneut nach voller Kampfzeit unterlag. 

Trainer Teo Pop: „Karl ist ein toller Kämpfer, aber Patrick hatte seine Chancen. Beim nächsten Mal wird er sie nutzen.“ Anschließend wurden die Sieg- und Unterpunkte durch die Wettkampfleitung zusammengezählt und das Aiblinger Team freute sich über die Überraschung: Aufgrund seiner hohen Siege und nur knappen Niederlagen landete das junge Aiblinger Talent hinter dem ungeschlagenen Karl Bschlangaul auf Platz zwei. 

Die Siegerehrung wurde vom Judoweltmeister von 2003, Florian Wanner durchgeführt, eine besondere Ehre für die noch jungen Athleten.

Pressemitteilung Denis Weisser

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser