"Vollprofi-Kader kommt nicht in Frage!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Der Aufstieg in die 1. Bundesliga stellt die Bad Aibling Fireballs vor einige Herausforderungen. So haben die Verantwortlichen mit einem geringen Budget zu kämpfen.

Wie der erste Vorstand Stefan Bradaric gegenüber dem Mangfall-Boten sagte, liege das Minimalbudget für die 1. Bundesliga bei 150.000 Euro. Mit 30.000 Euro mehr in der Kasse sei ein Klassenerhalt realistisch. Derzeit verfügen die Bad Aibling Fireballs jedoch nur über das Budget eines "halben Klassenerhalts". Aus diesem Grund wird nun ein großer Sponsor gesucht.

Neben dem Etat stellt auch die Kaderplanung eine Herausforderung dar. Die Mannschaft bleibe zwar zusammen, allerdings müsse das Leistungsniveau gesteigert werden, um in der 1. Damenbasketball-Bundesliga bestehen zu können, so Bradaric. Ein Voll-Profikader komme aber nicht in Frage, stattdessen wolle man Nachwuchs-Nationalspielerinnen für die Mannschaft gewinnen.

Quelle: Radio Charivari

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser