Skisprung-Weltcup-Auftakt in Klingenthal

Andreas Wellinger freut sich auf Saison-Start

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
63761871

Klingenthal/Weißbach - Mit dem Wintereinbruch in der Region startet auch die Wintersport-Saison voll durch. Für die Skispringer geht es in Klingenthal los. Auch ein Sportler in der Region ist am Start.

Andreas Wellinger vom SC Ruhpolding hat im Frühjahr sein Abitur am CJD Christopherus Gymnasium bestanden

und kann sich als Mitglied des Zoll-Skiteams jetzt komplett auf seinen Sport konzentrieren. Die Ziele für die Saison hat Bundestrainer Werner Schuster bereits klar formuliert: "Wir wollen vom ersten Sprung weg möglichst schnell den Wettkampfrhythmus aufnehmen, denn die Höhepunkte des Winters, mit Vierschanzentournee und Skiflug-Weltmeisterschaft, finden schon zu einem recht frühen Zeitpunkt der Saison statt. Es ist deshalb wichtig, gleich zu Beginn des Weltcups präsent zu sein, um dann ab Ende Dezember das Leistungsmaximum abrufen zu können."

Nach der Qualifikation am Freitag ab 18 Uhr, steht am Samstag ab 16.15 Uhr gleich der erste Team-Wettbewerb der Saison an. Am Sonntag ab 14 Uhr findet dann das erste Einzelspringen statt. Andreas Wellinger: "In Klingenthal konnte ich schon gute Wettkämpfe springen und entsprechend groß ist die Freude, dass wir gerade auf dieser Schanze und mit unseren Fans im Rücken positiv in den Winter starten können."

So sieht es auch der Bundestrainer: "In den letzten Wochen haben wir uns gute Voraussetzungen für einen positiven Saisonstart geschaffen. Die Athleten sind fit, gesund und motiviert für den Auftakt in der heimischen Vogtland-Arena. Wir sehen dem ersten internationalen Kräftemessen daher zuversichtlich entgegen. Die Unterstützung der eigenen Fans gerade beim ersten Weltcup lässt das gesamte Team mit großer Vorfreude auf das Wochenende im Vogtland blicken."

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser