Am Montag an der Kampenwand

Red Bull X-Alps: Härtestes Gleitschirm-Rennen der Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg/Aschau - Startschuss für die Red Bull X-Alps in Salzburg. Am Montag könnten die Athleten bereits an der Kampenwand angekommen sein:

Am Sonntag fiel der Startschuss zum härtesten Gleitschirm-Rennen der Welt: Den Red Bull X-Alps 2015.

Die siebte Ausgabe der X-Alps startete in Salzburg - und die Gleitschirm-Piloten peilen das Fürstentum Monaco an. Über das Live-Tracking können Interessierte mit dabei sein und die einzelnen Teilnehmer in Echtzeit verfolgen. 

Startschuss für die Red Bull X-Alps 2015

Red Bull X-Alps: Mehr Bilder vom Start

Vor den Athleten liegen 1038 Kilometer Luftlinie. Nur rund 12 Prozent der Athleten schafft es ins Ziel. 

Bis zum Ziel in Monaco müssen die Extremsportler zehn Wendepunkte passieren. Der 3. Turnpoint war die Kampenwand bei Aschau im Chiemgau, die ersten Sportler kamen hier bereits am Sonntagabend an.

bp

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser