Motorsport:

Erfolgreicher Saisonstart der RSG-Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Christian Rogger mit seinem Siegerpolo der "Klasse 4" und der sechtplatzierte der "Klasse Slalomeinsteiger".

Burghausen - Der "30. Farben Hoegner Slalom" war für die RSG-Burghausen der langersehnte Saisonauftakt - und der hat sich gelohnt.

Dem Motorsport wiederfährt bei der RSG-Burghausen immer größere Beliebtheit. Neben der seit Jahren erfolgreichen Jugendkartslalom-Abteilung, bietet der Burghauser ADAC-Ortsclub seit September 2013 auch eine Autoslalomgruppe für Slalomeinsteiger an, deren Fahrer im vereinseigenen Opel Corsa an Slalom-Veranstaltungen teilnehmen. Mit der Gründung dieser Gruppe bietet die Rennsportgemeinschaft Burghausen vom Jugendkartslalom bis hin zum Rallyesport im eigenen Fahrzeug ein breit aufgestelltes Motorsportangebot, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Nachdem die Nachwuchssportler der Kartgruppe noch auf ihren Saisonstart, am 18. Mai in Arnstorf hin trainieren, waren die Fahrer der Auto-Slalomgruppe bereits erfolgreich auf Punktejagd unterwegs.

Der sechtplatzierte der "Klasse Slalomeinsteiger" Christoph Börner, vor dem Corsa der RSG-Burghausen.

Sie nutzten am Sonntag, den 6. April, den von der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim ausgerichteten „30. Farben Hoegner Slalom“ als Saisonauftakttermin und fuhren hier beachtliche Ergebnisse ein. Insgesamt standen bei dieser Veranstaltung sieben Burghauser Motorsportler am Start. Aufgeteilt in verschiedenen Gruppen erreichten die für die RSG- Burghausen startenden Teilnehmer folgende Platzierungen:

Klasse Slalomeinsteiger:

Christoph Börner, im RSG- Corsa, Platz sechs Simon Waldher, im RSG- Corsa, Platz sieben Lukas Hartwimmer, im RSG- Corsa, Platz acht

Klasse 4:

Christian Rogger, im eigenen VW Polo, Platz eins Peter Böcklbauer, im eigenen VW Polo, Platz fünf

Klasse 5:

Corinna Herzog, im RSG Corsa, Platz sechsThomas Winklharrer, im RSG Corsa, Platz sieben

Pressemitteilung RSG-Burghausen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser