Burgkirchen wird Favoritenrolle gerecht

Der SV Gendorf Burgkirchen wurde seiner Favoritenrolle gereicht und bezwang den TSV Winhöring II klar mit 4:1. Die Heimelf aus Winhöring erwischte den besseren Start und ging in der 40. Minute mit 1:0 in Führung. Simon Steinleitener war der Torschütze. Die Führung dauerte vier Minuten an, ehe Nico Weiss zum zwischenzeitlichen 1:1 einnetzte.

Drei Minuten nach Wiederanpfiff war es Sebastian Pietsch, der die Partie endgültig drehte und das 2:1 machte. Johannes Wagner (80. Min) und Stephan Bruckmeier (84. Min) besorgten den 4:1-Endstand. (mar

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser