Fulminanter Saisonstart in Ising

+

Chieming - Beim Arena Polo 2014 kämpften hochkarätig besetzte Teams um den Sieg. Das Finale wurde mit denkbar knappem Vorsprung entschieden.

Schon in der Vorrunde zeichnete sich ab, dass die Teams ziemlich ausgeglichen sind und die Tagesform entscheidenden wird. Durchwegs knappe Ergebnisse zeugten vom hohen Niveau, das 2014 nochmal gesteigert werden konnte.

Im Endspiel setzte sich das Team Land Rover, mit Sebastian Schneeberger, dem deutschen Nationalspieler Sven Schneider und Valentin Astrada mit 16:15 gegen das Team Gut Ising mit Teamcaptain Andreas Golling, Horatio Llorente und Horatio Junior Llorente in letzter Minute durch. Die Begeisterten Zuschauer verfolgten die letzten 40 Sekunden bis zum Abpfiff mit stehenden Ovationen.

Dritter wurde das Team Usinga mit Steffi vom Pock, Deutschlands bester Amazone Eva Brühl und den Argentinier Pedro Llorente, die gegen das Team Ford mit Jürgen Karger, Joe Reinhart und Chris Hyde, Englands bester Arena Polo Spieler mit 22:20 gewinnen konnten. Fünfter wurde das Team Röckl mit Estelle Wagner aus Luxemburg, Philipp Sommer und Patrick Maleitzke.

Als gute Gastgeber begnügte sich das Jaguar Team aus Ising mit Reinhold Hoffmann, Bernhard Schurzmann und Miguel Amieva mit dem 6. Platz.

Dieses Turnier lies sich auch so mancher blaublütige Gast nicht entgehen unter anderem wurde Georg Prinz zu Bentheim gesichtet. Auch die Isinger Schmankerl kamen bei den Zuschauern bestens an. Ein gemeinsamer Abend am Freitag in der Hallen Pizzeria und die Polo Party im Hotel rundeten ein außerordentlich schönes Wochenende ab, bei dem es mit Premium Cars Rosenheim auch einen neuen Hauptsponsor gab. Vor allem die Zuschauer, die auch am Abend dabei sein konnten, waren begeistert und freuen sich schon auf 2015.

Bernhard Schurzmann

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser