Pressemitteilung des EV Rosenheim

Viele Eiskunstläufer aus der Region erfolgreich beim Stadtpokal in Dorfen

+
Samanta Kuchlmeier, Kürklasse 8 ohne Axel, 2. Platz

Dorfen - Beim 18. Dorfener Stadtpokal starteten von den Vereinen aus der Region insgesamt 19 Läuferinnen und Läufer. Während am Vormittag zunächst die Elementeläufer ihr Können zeigten, starteten ab Mittag viele Kürläufer in diversen Kategorien.

Für den EV Rosenheim gingen insgesamt neun Läufer an den Start, fünf davon erreichten Stockerlplätze. Maja Krug sicherte sich mit einer sehr guten Leistung den ersten Platz bei den Elementen 3. In der Kategorie Kür ohne Kürklasse kam Lina Gross diesmal auf Rang 2. Selina Pattis konnte ihre Siegesserie fortsetzen und wurde erste in der Kürklasse ohne Axel. Inder Kürklasse 7 lief Sandra Kalteis mit sauberen Sprüngen auf Rang 2 und Jonas Marek wurde bei den Anfängern B U 11 Jungen erster.


Emma Schill, Nachwuchs B U 14, 2. Platz

Über gleich drei Stockerlplätze konnte sich der SV Pang freuen. Mit ihrer schwungvoll gelaufenen Kür holte sich Emma Schill in der Kategorie Nachwuchs B U14 den 2. Platz. Auch Coralie Giess überzeugte mit ihrer Kür zu Musik von Michael Buble und sichterte sich in der Kategorie Nachwuchs B U16 ebenfalls Platz 2, dicht gefolgt von Anastasia Gorte, die mit hervorragenden Pirouetten punktete. Wieder konnten sich alle vier gestarteten Läufer des ERC über einen Stockerlplatz freuen. Simona Pavic startete zum ersten Mal in Kürklasse 8 ohne Axel und errang den 3. Platz.

Leona Heinz, Nachwuchs B U 11, 2. Platz

Sienna Bauer setzte ihre Erfolgsserie fort und sicherte sich in Kürklasse 7 zum dritten Mal in Folge den Sieg. Katharina Schaffer lief mit 36,3 Punkten in Kürklasse 6 ihr bisher bestes Ergebnis ein und wurde mit nur 1 Punkt Abstand zur Erstplatzierten mit einem hervorragendem zweiten Platz belohnt. Schließlich belegte  in der Kategorie Anfänger B U11  Leona Heinz den 2. Platz. Sie beeindruckte sowohl das Publikum als auch die Juri mit einer ausdrucksstarken Darbietung.


Maja Krug, Elemente 3, 1. Platz

Mit sauber gefahrenen Figuren in den Elementgruppen und souverän und ausdrucksstark vorgetragenen Kürprogrammen präsentierten sich die drei Läuferrinnen des TuS Bad Aibling beim 18. Dorfener Stadtpokal. Auch hier gab es zwei Stockerlplätze: Sonja Maslik fuhr bei den Elementen 3 auf Platz 2 und Samanta Kuchlmeier sicherte sich in der Kürklasse 8 ohne Axel ebenfalls Rang 2.

Alle Ergebnisse im Überblick:

EV Rosenheim:

  • Maja Krug, Elemente 3, 1. Platz
  • Daria Scheifele, Elemente 3, 5. Platz
  • Lina Gross, Kür ohne Kürklasse, 2. Platz
  • Liliana Rothhammer, Kür ohne Kürklasse, 5. Platz
  • Selina Pattis, Kürklasse 8 ohne Axel, 1. Platz
  • Sandra Kalteis, Kürklasse 7 mit Doppelsprüngen, 2. Platz
  • Lisa Bialk, Kürklasse 6, 5. Platz
  • Lena Lechner, Anfänger B U11 Mädchen, 5. Platz
  • Jonas Marek, Anfänger B U 11 Jungen, 1. Platz

SV Pang:

  • Emma Schill, Nachwuchs B U14, 2. Platz
  • Coralie Giess, Nachwuchs BU16, 2. Platz
  • Anastasia Gorte, Nachwuchs BU16 , 3. Platz

ERC Bad Aibling:

  • Simona Pavic, Kürklasse 8 ohne Axel, 3. Platz
  • Sienna Bauer, Kürklasse 7, 1.Platz
  • Katharina Schaffer, Kürklasse 6, 2. Platz
  • Leona Heinz, Anfänger B U 11, 2. Platz

TuS Bad Aibling:

  • Sonja Maslik, Elemente 3, 2. Platz
  • 2 Jennifer Gültling, Elemente 4, 4. Platz
  • Samanta Kuchlmeier, Kürklasse 8 ohne Axel, 2. Platz

Pressemitteilung des EV Rosenheim

Kommentare