Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erik Zabel zu Gast bei Bayernrundfahrt

Mühldorf - Rad-Legende Erik Zabel war Stargast im Zielbereich der ersten Etappe der Bayernrundfahrt in Mühldorf. Sehen Sie die spanndendsten Szenen der Fahrt im Video.

Der 18-malige Bayernrundfahrt-Etappensieger gab zwar fleißig Autogramme und ließ sich mit Privatpersonen fotografieren, wollte aber kein ausführliches Interview geben. „Ich habe so viele im Leben gegeben, fragt doch die Jüngeren“, meinte er lächelnd. Er sei privat hier, merkt Zabel an, während er sein Rennrad aus dem Auto packte.

Lesen Sie dazu auch:

Die Bayernrundfahrt kommt nach Mühldorf

Andre Greipel ist Etappensieger

Rundfahrt-Premiere für Lokalmatador Hesselbarth

Dass er als Berater des Team Columbia High Road unterwegs ist, war kein Geheimnis und wurde auch vom Rennsprecher verkündet. Rennen selbst würden ihn nicht mehr „jucken“ ließ er sich dann doch noch entlocken, bevor er sich in den Rennsattel schwang, um „den den Profis entgegen zu fahren“ wie er augenzwinkernd meinte. Zabel konnte stolz auf sein Team sein: High-Road-Profi Andre Greipel gewann den ersten Tagesabschnitt. Nach 196,3 Kilometern war am Mittwoch die Tierzuchthalle in Mühldorf das Ziel der Radprofis, die am Donnerstag nach Ruhpolding weiterfahren. sgr

Video

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare