Wer hat etwas gesehen?

ASV Au stinksauer: "Vollidioten" ramponieren Fußballplatz mit Auto

+
  • schließen

Bad Feilnbach - Beim Fußball-Bezirksligisten ASV Au ist man stinksauer. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen der vereinseigenen Fußballplätze ramponiert.

Das gab der Verein nun in einem Facebook-Post bekannt und rief darin auch zum Teilen des Beitrages auf, um den oder die Täter fassen zu können. Wörtlich heißt es: "In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind ein oder mehrere "Vollidioten" mit dem Auto über unseren Fußballplatz gebrettert. Von unseren Bambinis und Junioren bis hin zu allen aktiven Damen- und Herrenmannschaften nutzen jede Menge Teams diesen Platz. Euch ist vermutlich nicht bewusst, welchen finanziellen, aber auch sportlichen Schaden diese Drecksaktion nach sich zieht."

Jetzt hoffen die Verantwortlichen auf Zeugenhinweise und haben in diesem Zusammenhang auch eine Belohnung ausgelobt. Zudem wird dem Täter, sofern dieser Reue zeigen sollte, auch angeboten, sein schlechtes Gewissen "aufarbeiten" zu können, indem er sich freiwillig beim Verein meldet. Dadurch könnten "schwerwiegende Konsequenzen" vermieden werden, hieß es.

mw

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT