Thermencup-Abschluss in Bad Aibling

+

Bad Aibling – Am Samstag findet der vierte und damit letzte Laufwettbewerb im Rahmen des Bayerischen Thermencups statt.

Beim Bayerischen Bäderlauf führt die Halbmarathonstrecke von Bad Feilnbach nach Bad Aibling.

Über 400 Langstreckenläufer haben sich bereits für die 21,1 Kilometerdistanz angemeldet. Nachmeldungen werden am Veranstaltungstag bis 9.30 Uhr im Zielgelände in Bad Aibling entgegengenommen. Der Start erfolgt um elf Uhr am Rathaus in Bad Feilnbach. Läufer können den kostenlosen Shuttlebus dorthin nutzen.

Lesen Sie auch:

Hans Huber liegt auf Kurs

Auf dem Programm steht beim Bäderlauf erstmals auch eine 10-Kilometerstrecke, die auf einem flachen Rundkurs von Bad Aibling bis nach Berbling und wieder zurück führt. Nach dem Johannesbad Thermen-Marathon in Bad Füssing, dem Chiemgau Thermenlauf in Bad Endorf und dem RupertusThermen-Lauf in Bad Reichenhall ist der Bäderlauf die letzte von vier Laufveranstaltungen, die sich 2009 zum Bayerischen Thermencup zusammengeschlossen haben und Halbmarathonläufern eine gemeinsame Wertung bieten. Derzeit liegt Stefanie Stadler (LG Mettenheim) nach drei bereits absolvierten Bewerben auf Rang eins in der Cup-Wertung vor Marie-Louise Krakau (MRRC München). Bei den Herren führt Carsten Stegner (LG Erlangen), der allerdings erst zwei Wettkämpfe mitgelaufen ist. Bereits drei Teilnahmen kann Vorjahressieger Hans Huber vom SC Haag aufweisen, damit liegt er erneut auf Siegeskurs. Alle Informationen unter www.thermencup.de.

Pressemitteilung Bayerischer Thermencup 2012

Kommentare