SVL-Damen und Michi Hofmann am zittern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Erinnerungsfoto mit den besten Wünschen für beide Seiten durfte natürlich nicht fehlen.Die Damen der SG Laufen/Leobendorf mit Michi HofmannStehend von links: Elena Mayer, Marie Huber, Magdalena Greimel, Mathilda Fuchs, Leah Mayer, Michael Hofmann, Steffi Mühlthaler, Lisa Stöllberger, Juliane Pixner und Jessica Antosch.Hockend von links: Sandy Dömel, Trainer Christian Schmidbauer, Vanessa Hocheder, Stephanie Pixner und Sandra Swoboda.

Kirchanschöring - Michi Hofmann freute sich darauf, die Mädels und Jungs des SV Laufen wiederzusehen. Diese sind glücklich über den verdienten Punkt:

Die Damen und die C-Junioren des SV Laufen und der jeweiligen Spielgemeinschaften mit dem SV Leobendorf bedanken sich recht herzlich beim SV Kirchanschöring für die zur Verfügung gestellten Freikarten zum Landesligaspiel des SVK gegen den Kirchheimer SC. Am vergangenen Samstagnachmittag besuchten die Damen und ein Teil der C-Junioren die Partie und trafen zugleich 1860-Urgestein und Trainer des Kirchheimer SC.

Michi Hofmann trainierte unter anderem beim Feriencamp von "MunichSoccerCamp" in den Pfingstferien 2013 und 2014 Teile der Mannschaften und freute sich sichtlich die Mädels und Jungs zu sehen, die mit den Damentrainern Christian Schmidbauer, Fred Schuhböck und einigen Elternteilen nach Kirchanschöring fuhren.

Leider hatte aus Sicht von Michi Hofmann die Partie beim regionalen Landesligisten in Kirchanschöring kein erfolgreiches Ende. Sein KSC unterlag nach Toren in der 65. und 90. Minuten mit 0:2. Die Damen des SVL fuhren weiter zu ihrem Auswärtsspiel bei der SpVgg Jettenbach und holten bei einer reinen Damenmannschaft mit einem 2:2 Unentschieden einen verdienten Punkt zurück in die Salzachstadt. Vielleicht hat ja auch das Daumendrücken von Michi Hofmann ein wenig geholfen, wer weiß......

Herzlicher Dank gilt vor allem dem SVK-Abteilungsleiter Josef Thanbichler und allen Verantwortlichen des SV Kirchanschöring, welche die Damen herzlichst begrüßt haben und sogar der Stadionsprecher einen Extragruß über den grünen Rasen schickte.

Pressemeldung des SVL

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser