Masbergs Traumtor ebnet Weg zum Sieg

+
Präzission mit Links: Masberg trifft zum 1:0.

Rosenheim - Der TSV 1860 Rosenheim bleibt in der Bayernliga auf Erfolgskurs. Die Sechziger besiegten am Freitagabend den TSV Aindling mit 2:0 (1:0)Toren und blieben damit auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen.

Der verletzte Spielertrainer Manfred Burghartswieser war nach dem Spiel zurecht stolz auf seine stark spielende Mannschaft. Mit einem Traumtor von Thomas Masberg (13.) – sein Linksschuss landete im rechten Winkel – ebnete der Stürmer den Weg zum Sieg, musste danach aber mit einer Rückenverletzung ausgewechselt werden. Den zweiten Treffer vor 250 Zuschauer erzielte Neuzugang Majdancevic.

Ziegler/Oberbayerisches Volksblatt

Ausführlicher Bericht folgt

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT