Nachwuchsbiathleten am „Großen Arbersee“

Stützpunkttrainer Tobias Reiter lobte die Lauftechnik seiner Schützlinge.
+
Stützpunkttrainer Tobias Reiter lobte die Lauftechnik seiner Schützlinge.

Traunstein - Gute Ergebnisse und eine Reihe von Podestplätzen haben die Nachwuchsbiathleten am „Großen Arbersee“ nach Hause gebracht.

Marco Groß schaffte einen fehlerlosen Sprint am Schießstand.

Die heimischen Nachwuchsbiathleten haben beim Deutschland-Pokal am „Großen Arbersee“ gute Ergebnisse und eine Reihe von Podestplätzen nach Hause gebracht. Stützpunkttrainer Tobias Reiter lobte vor allem die gute bis sehr gute Lauftechnik seiner Schützlinge. Diese hätte sie vom Rest des Feldes abgesetzt. „Hier sind mehr sehr deutlich, dass dies der Schwerpunkt in der diesjährigen Trainingsarbeit war“, freute sich Reiter. Erfreulich waren für Reiter vor allem die Ergebnisse der beiden Schlechinger Dominic Schmuck und Marina Stadler. Diese waren im Frühjahr vom Langlauf zum Biathlon gewechselt. So gewann Schmuck den Sprint, zuvor wurde er im Einzel Zweiter. Marina Stadler startete mit dem achten Platz im Einzel und kam dann im Sprint als Siegerin ins Ziel. Für Franziska Preuß (SC Haag) und dem Berchtesgadener Niklas Homberg diente der Deutschland Pokal als Vorbereitung zu den Olympischen Spielen der Jugend in Innsbruck. Preuß wurde im Einzel Erste und im Sprint kam sie noch als Zweite ins Ziel.

Homberg erreichte im Einzel hinter Matthias Dorfer vom SV Marzoll den zweiten Rang, im Sprint wurde er Sechster. „Sie haben gezeigt, dass sie perfekt vorbereitet und mit guter Form nach Innsbruck anreisen“, lobte der Trainer die Beiden. Einen Sprung nach vorne schaffte auch Marco Groß vom SC Ruhpolding in der Jugend17, nachdem er im Einzel Dritter geworden war, holte er sich dann den Sieg im Sprint mit einer fehlerlosen Leistung am Schießstand. Bemerkenswert waren auch die Stockerlplätze von Korbinian Raschke (2. Sprint) und Iris Grandl (3. Sprint und 2. Einzel) vom SC Bergen sowie Christian Hochreiter (2. Einzel) vom SC Ruhpolding und Michael Willeitner (2. Sprint) vom SK Berchtesgaden. Auch Robin Möbus vom TSV Siegsdorf schaffte es im Sprint mit einem 3. Platz aufs Podest. Zu kämpfen hatten aber alle Sportler mit den Wetterverhältnissen am Arber. So musste am ersten Wettkampftag das Einzel nach 60 Startern abgebrochen werden, da die Scheiben eingefroren waren. So war Anna Weidel (Kiefersfelden) bereits auf der Schlussrunde und hatte dort einen großen Vorsprung.

Dagegen war Franziska Preuß erst 500 Meter gelaufen, als der Wettkampf gestoppt wurde. Beim Neustart des Einzels am Tag danach, behinderten starke Windböen das Rennen, so dass teilweise die Schießmatten weggeblasen wurden. „Das war ein richtiges Glücksspiel, unsere Sportler haben das teilweise gut lösen können“, lobte Reiter seine Sportler angesichts der Verhältnisse. Erst am Schlusstag herrschten dann gute Bedingungen beim Sprint. „Da hat man aber gemerkt, dass die Unsicherheit am Schießstand noch ziemlich groß war.

Trotzdem lieferten meine Sportler im Laufen und am Schießstand hervorragende Leistungen ab“, meinte Tobias Reiter abschließend.

Ergebnisse DP - Einzelwettkampf

Ju 16 - 12,5 KM

1. David Zobel, SC Partenkirchen 0202

2. Dominic Schmuck, SC Schleching 2121

3. Maxi Weingart, WSV Kiefersfelden 2140

5. Maxi Weiß, SC Ruhpolding 3412

Ju 16 – 10 KM

1. Sabrina Kahl, Großbreitenbach 2204

13. Anna Weidel, WSV Kiefersfelden 5352

15. Vivian Möbus, TSV Siegsdorf 5324

Ju 17 – 12,5 KM

1. Nico Ketterer, SG Schönwald 0311

2. Christian Hochreiter, SC Ruhpolding 1221

3. Marco Groß, SC Ruhpolding 2112

4. Dominik Reiter, SC Ruhpolding 2232

6. Dominik Müller, SC Ruhpolding 2212

11. Marco Fischer, SC Ruhpolding 2301

12. Tobias Lechner, SC Ruhpolding 4331

14. Maxi Hermann, SC Ruhpolding 1313

18. Maxi Huber, TSV Siegsdorf 4333

20. Patrik Finger, SC Eisenärzt 3241

Ju 17 – 10 KM

1. Verena Schrötter, WSV Bodenmais 2111

4. Marion Deigentesch, SV Oberteisendorf 2223

8. Marina Stadler, SC Schleching 2225

Ju 18/19 - 15 KM

1. Matthias Dorfer, SV Marzoll 0012

2. Niklas Homberg, SK Berchtesgaden 1111

15. Robin Möbus, TSV Siegsdorf 3133

17. Stefan Aschauer, SK Ramsau 3041

23. Stefan Laube, SK Berchtesgaden 5142

24. Felix Steinbacher, SC Ruhpolding 3033

Ju18/19 – 12,5 KM

1. Franziska Preuß, SC Haag 0212

6. Theresa Jost, WSV Bischofswiesen 4111

Junioren – 15 KM

1. Alexander Kiefer, SC Schönau-Belchen 1201

5. Korbinian Raschke, SC Bergen 1222

8. Josef Wolf, SC Ruhpolding 4001

Junioren – 12,5 KM

1. Sandra Lesser, SCM Zella-Mehlis 1022

2. Iris Grandl, SC Bergen 1122

7. Christina Maierhofer, SC Bergen 5222

Herren 21 – 15 KM

1. Tom Barth, TuS Dippoldiswalde 0102

9. Michael Willeitner, SK Berchtesgaden 2113

Sprint

Ju 16 - 7,5 KM

1. Dominic Schmuck, SC Schleching 02

7. Maxi Weingart, WSV Kiefersfelden 42

8. Maxi Weiß, SC Ruhpolding 13

Ju 16 – 6 KM

1. Christin Maier, SC Urach 00

2. Anna Weidel, WSV Kiefersfelden 32

10. Vivian Möbus, TSV Siegsdorf 23

Ju 17 – 7,5 KM

1. Marco Groß, SC Ruhpolding 00

4. Dominic Reiter, SC Ruhpolding 13

5. Tobias Lechner, SC Ruhpolding 11

8. Christian Hochreiter, SC Ruhpolding 30

10. Dominik Müller, SC Ruhpolding 02

12. Maxi Huber, TSV Siegsdorf 23

17. Maxi Hermann, SC Ruhpolding 12

18. Marco Fischer, SC Ruhpolding 13

21. Patrik Finger, SC Eisenärzt 54

Ju 17 – 6 KM

1. Marina Stadler, SC Schleching 12

12. Marion Deigentesch, SV Oberteisendorf 42

Ju 18/19 - 10 KM

1. Roman Rees, SV Schauinsland 00

2. Robin Möbus, TSV Siegsdorf 11

5. Matthias Dorfer, SV Marzoll 10

6. Niklas Homberg, SK Berchtesgaden 02

16. Stefan Laube, SK Berchtesgaden 33

18. Stefan Aschauer, SK Ramsau 12

Ju 18/19 – 7,5 M

1. Laura Dahlmeier, SC Partenkirchen 01

2. Franziska Preuß, SC Haag 01

10. Theresa Jost, WSV Bischofswiese 21

Junioren – 10 KM

1. Tobias Hermann, SC Gütenbach 21

2. Korbinian Raschke, SC Bergen 11

6. Josef Wolf, SC Ruhpolding 02

Junioren – 7,5 KM

1. Helena Gnädinger, SC Todtnau 00

3. Iris Grandl, SC Bergen 10

5. Christina Maierhofer, SC Bergen 21

Herren 21 – 10 KM

1. Fabian Bekelar, SV Bayrisch Eisenstein 10

2. Michael Willeitner, SK Berchtesgaden 20

SHu

Kommentare