Jugendkartslalom

Siege für die heimischen Kartpiloten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Jugendkartslalom in Neumarkt-St. Veit war ein voller Erfolg

Neumarkt-St. Veit - Der zweite Wertungslauf zum Inn-Chiemgaupokal war ein Heimspiel für die Neumarkt-St. Veiter Kartpiloten. Sie siegten in mehreren Klassen.

Den ganzen Sonntag über herrschte Hochbetrieb auf dem Übungsgelände der Fahrschule Wöss (Unterhuber) an der Landshuter Straße. Die Kartslalomfahrer der Jahrgänge 1994 – 2007 trugen ihren zweiten Wertungslauf zum Inn-Chiemgaupokal aus, der gleichzeitig ein Vorlauf zur ADAC-Meisterschaft war.

Die Witterungsbedingungen waren eigentlich für alle gleich. Der leichte Nieselregen am Vormittag machte die Bahn für alle Teilnehmer der Klassen 1 und 2 nass, während schon die Starter der höheren Gruppen ab Mittag trockenen Untergrund vorfanden. Unter der bewährten Leitung des Neumarkter Jugendkarttrainers Mike Hoffmann und seiner gesamten eingespielten Mannschaft verlief der Wettbewerb unter den Augen der ADAC-Schiedsrichter Hans Retzer und Hans Senoner störungs- und unfallfrei ab. Auch für das leibliche Wohl der aus ganz Südostbayern angereisten Teilnehmer und Betreuer hatte Vorstand Richard Baumann mit seinem Automobilclub (NAC) vorbildlich Sorge getragen.

Jugendkartslalom in Neumarkt-St. Veit

Hier ein Auszug aus den Siegerlisten:

Die  Klasse 1 der Jahrgänge 2006/7 war eine klare Angelegenheit des Wasserburger MC. Lukas Schächer gewann das 16er-Feld deutlich vor den Vereinskameraden Philip Lueger und Jasmin Schober. Auch die Plätze 4 und 5 konnten die Wasserburger hier belegen.

Die Klasse 2 gewann der NACler Florian Kopfmüller vor Martin Prechtl (MSC Laufen) und Mika Wilke (MC WS) und 9 weiteren Teilnehmern.

Auch die Klasse 3 der Jahrgänge 2002/3 dominierten die Wasserburger. Marco Constanzo siegte vor dem Stallgefährten Elias Landouisi. Neumarkts Fahrer Niklas Schenk kam hier als Drittplatzierter vor 17 weiteren Fahrern noch aufs Siegertreppchen.

Mit genau 1 Sekunde Vorsprung siegte der Neumarkter Maxi Englbrecht im 19er Feld der Klasse 4 vor der Wasserburger Amazone Jennifer Hille und dem Bad Aiblinger Jannik Thielmann.

Nur eine halbe Sekunde trennte die ersten drei der Klasse 5 (Jahrgänge 1997-99). Hier siegte Eric Hoffmann vom NAC vor dem Prientaler Johannes Freimoser und Adrian Lunetz vom NAC. Stefan Saller kam auf Platz 7, und Jonas Küppers auf Platz 11 ins Ziel.

Auch in der Klasse 6 (1994 – 1996) siegten zwei Neumarkter. Bernhard Fichtner vom NAC verwies Vereinskameraden Julian Naumndorf und den Bad Aiblinger Christoph Birner auf die Plätze 2 und 3.

nz

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser