Deutsches Team für Pyeongchang komplett

Diese 32 Sportler vertreten die Region bei Olympia 2018!

+
Biathletin Franziska Preuss, die Skispringer Markus Eisenbichler und Andreas Wellinger sowie Skifahrer Josef Ferstl (von links) vertreten die Region bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea.
  • schließen

Landkreis/Pyeongchang - Das deutsche Team für die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea (9. bis 25. Februar) ist jetzt komplett. Am Dienstag war der zweite Nominierungstermin des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Mit insgesamt 153 Sportlern und Sportlerinnen reist Team Deutschland nach Pyeongchang. Auch beim zweiten Nominierungstermin wurden wieder zahlreiche Athleten aus unserer Region in die Olympiamannschaft berufen. Insgesamt stellen die Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land ein beachtliches Kontingent von 32 Athleten/innen. Das deutsche Aufgebot ist insgesamt genau so groß wie vor vier Jahren bei den Spielen in Sotschi.

Die nominierten Sportler aus der Region:

Biathlon: Vanessa Hinz (SC Schliersee), Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl), Franziska Preuß (SV Haag).

Eisschnelllauf: Roxanne Dufter (Inzell), Joel Dufter (Inzell), Moritz Geisreiter (Inzell), Gabriele Hirschbichler (Inzell).

Nordische Kombination: kein Athlet aus der Region

Ski Alpin: Josef Ferstl (Taching am See), Marina Wallner (Inzell).

Ski Freestyle: Paul Eckert (Samerberg/Skicross), Tim Hronek (Unterwössen/Skicross).

Skilanglauf: Jonas Dobler (Traunstein), Elisabeth Schicho (Schliersee).

Skispringen: Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Andreas Wellinger (Ruhpolding).

Snowboard: Stefan Baumeister (Feldkirchen-Westerham/Parallel-Riesenslalom), Alexander Bergmann (Berchtesgaden/Parallel-Riesenslalom), Ramona Hofmeister (Bischofswiesen/Parallel-Riesenslalom), Johannes Höpfl (Berchtesgaden/Halfpipe), Carolin Langenhorst (Bischofswiesen/Parallel-Riesenslalom), Konstantin Schad (Fischbachau/Snowboardcross), Anke Wöhrer (Bernau am Chiemsee/Parallel-Slalom).

Die bereits am 16. Januar nominierten Sportler:

Bob: Johannes Lochner (Schönau am Königssee), Christian Rasp (Königssee).

Rodeln: Felix Loch (Bayerisch Gmain), Natalie Geisenberger (Miesbach), Tobias Wendl (Berchtesgaden), Tobias Arlt (Piding).

Skeleton: Tina Hermann (Bischofswiesen), Anna Fernstädt (Berchtesgaden).

Eishockey: Patrick Hager (Rosenheim/EHC Red Bull München), Sinan Akdag (Rosenheim/Adler Mannheim).

Short Track: kein Athlet aus der Region

Eiskunstlauf: kein Athlet aus der Region

Curling: Deutsche Teams nicht qualifiziert

Alles zur Nominierung am 16. Januar können Sie HIER nachlesen!

mw

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT