Oberbayerische Volleyball Meisterschaft

D-Jugend erspielte den dritten Platz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
MTV Volleyballerinnen qualifizieren sich für die Südbayerischen Meisterschaften.

Pfaffenhofen - Die Volleyball-Mädels des MTV Rosenheim haben sich mit einer starken Leistung die Qualifikation für die Südbayerischen Meisterschaften gesichert.

Am vergangenen Wochenende fand die Oberbayerische Meisterschaft der D-Jugend in Pfaffenhofen statt. Der MTV Rosenheim trat als erstplatzierte Mannschaft aus dem Chiemgau an.

Bereits im ersten Spiel mussten die Mädels Geschick beweisen gegen Lohhof 2. Die Gegner waren ca. zwei Köpfe größer als die MTV Spielerinnen, doch durch super Abwehrleistung, vor allem von Jana Biczkowski konnten sie den ersten Satz für sich gewinnen. Den zweiten Satz mussten die Volleyballerinnen knapp abgeben. Danach waren die Mädels von Ehrgeiz gepackt und holten sich den Sieg im ersten Spiel.

In den weiteren Gruppenspielen musste die Mannschaft gegen Neuburg und Germering ran. Rosenheim war beiden Gegner überlegen und konnte die Spiele mit einem 2:0 Sieg für sich entscheiden. Somit wurde der Samstag mit einem Gruppensieg abgeschlossen.

Am Sonntag mussten die Mädels im Überkreuzspiel gegen Jahn München um den Einzug in die Südbayerische Meisterschaft kämpfen. Von Beginn an bewiesen die Mädels Talent und konnten durch super gelegte Bälle von Amelie Busch und starken Angriffen der Mannschaftskapitänin Laura Kriechbaumer den ersten Satz nach Rosenheim holen. Den zweiten Satz musste das Team unglücklicherweise wieder abgeben.

Doch genau zur richtigen Zeit kam das Team wieder zur Ruhe und mit voller Konzentration fand es wieder zurück ins Spiel. So konnte der MTV den Einzug gewinnen und freute sich um das Ausspielen der Plätze 1 bis 4.

Gleich im Anschluss musste die Volleyball-Mannschaft gegen Lenggries spielen. Die Mannschaft musste nochmal all ihre Kraft rausholen und konnte den ersten Satz gewinnen. Leider war den Mädels die Erschöpfung anzusehen und somit gaben sie wieder den 2. Satz an die Gegner ab.

Im dritten Satz konnte durch starke Angaben von Jana und Amelie wieder gepunktet werden. Auch Laura holte im Angriff nochmal alles raus und so ging dieses Spiel ebenfalls nach Rosenheim.

Am weiteren Tag musste der MTV gegen die Tunierfavoriten Lohhof und TB München spielen. Beide Gegner waren stabiler im Feld und die MTV-Mädchen mussten sich mit einem 2:0 geschlagen geben. Dies waren die ersten verlorenen Spiele der Saison.

Rosenheim schaffte es auf einen super dritten Platz und qualifiziert sich zum ersten mal in der D-Jugend zur Südbayerischen Meisterschaft in Sonthofen. Großes Lob, der MTV Rosenheim ist sehr stolz auf das Team.

Pressemitteilung MTV Rosenheim Volleyball

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser