RGR Rallyepiloten starten am Wochenende

Rosenheim Stadt - Am Samstag startet die dritte Voralpenrallye, bis jetzt haben schon 78 Teams ihr Kommen angekündigt. Unter ihnen auch der Vorjahressieger:

Am Samstag, den 10. Mai startet die "3.Voralpenrallye". Auf insgesamt sechs Wertungsprüfungen, organisiert von der  Veranstaltergemeinschaft MSC Freilassing, MSC Priental und SFG Trostberg, mit einer Gesamtbestzeitstreckenlänge von knapp 35 Kilometern, wird der Wettbewerb ausgetragen. Gefahren wird ausschließlich auf Festbelag und behördlich genehmigter, abgesperrter Strecke in den Gemeindebereichen Bergen, Grabenstätt und Oberteisendorf des Traunsteiner Landkreises. Neben der Bestzeitwertung im Rahmen des Veranstaltungstyps "Rallye 200" wird von der Veranstaltergemeinschaft auch eine Sollzeitwertung auf Gleichmäßigkeit ausgeschrieben.

Insgesamt 78 Rallyeteams haben bis dato Ihr Kommen zugesagt. Unter ihnen auch der RGR´ler und Vorjahresgesamtsieger Florian Stix mit Harald Brock auf dem heißen Sitz. Außerdem werden die RGR´ler Stefan Angermaier/Katrin Holl, Martin Hartmann/Rainer Herner, Besnik Berisha/ Salih Kalemci und Kevin Hell/Simon Jaborsky die RGR Fahnen hoch halten. Neben diesen reinen RGR-Team´s lassen auch die Mixed-Team´s (mindestens ein Teil der Autobesatzung ist RGR-Mitglied),  wie Mäx Stadler/Mike Bonhage, Christian Zink/Romy Hartmann, Wolfgang Irlacher/Jaana Kuhnlein, Johann Retzer/Stefan Huber und Dirk Hartmann/Michael Redszus auf der Strecke nichts anbrennen und werden um die Pokalplätze kämpfen. Weitere Motorsportinfo´s unter  www.rg-rosenheim.de.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser