Rosenheimer gewinnen souverän mit 13:1

Sportbund U19 überrollt Tabellenschlusslicht JFG FC Bavaria Isengau

+
Die A-Jugend des Sportbund Rosenheim

Rosenheim - Mit einem deutlichen 13:1 gewann die A-Jugend des Sportbund ihr Nachholspiel gegen den Tabellenletzten JFG FC Bavaria Isengau und sicherte sich nachträglich die Herbstmeisterschaft der Bezirksoberliga Oberbayern mit drei Punkten Vorsprung auf den FC Deisenhofen 2.

Die Meldung im Wortlaut:


Bereits nach einer Viertelstunde stand es gegen die völlig überforderten, mit nur elf Spielern angetretenen Gäste 4:0. Zu diesem Zeitpunkt war es nur noch eine Frage der Höhe des Endergebnisses. Einziger Wermutstropfen: der Ehrentreffer der Gäste praktisch mit dem Pausenpfiff.

Vier Tore des Sportbundes erzielte Matthias Riedl, drei Noah Simm und je einmal trafen Sebastian Litzlfelder, Albin Rizahi, Ardit Halili, Julian Stix, Manuel Kerschbaum und Justin Smith.


Heimspiel am 7. März

Bereits am Samstag, den 7. März um 12 Uhr steht das nächste Heimspiel gegen den TSV 1865 Murnau auf dem Spielplan. Gegen Murnau gab es am ersten Spieltag der Saison die bislang einzige Saisonniederlage mit 0:3. Die Gäste, aktuell Tabellenvierter, sind bei sieben Punkten Rückstand auf den Sportbund noch in Lauerstellung. Mit einem Heimsieg könnte man sich nicht nur für die Hinspielniederlage revanchieren, sondern einen Konkurrenten um die Meisterschaft weiter distanzieren.

Trainingslager hat sich ausgezahlt

Mit ein Grund für den guten Start in das Frühjahr war das Trainingslager der Sportbund U19. Am 23. Februar reiste man mit 22 Spielern und drei Trainern zur Vorbereitung auf die Rückrunde nach Novigrad in Kroatien. "Es galt vor allem die taktischen Feinheiten einzustudieren, um dem Spiel den letzten Schliff zu geben", fasste Trainer Peter Ilchmann die Ziele des Trainingslagers zusammen. Bei optimalen Bedinungen absolvierte das Team sieben Trainingseinheiten in vier Tagen. Auch der Spaß und das Teambuilding durfte nicht zu kurz kommen. So wurden gemeinsam die Champions League Spiele geschaut oder der beste Fifaspieler ermittelt.

"Die positive Stimmung innerhalb der Mannschaft ist toll. Ein solches Klima ist nur selten zu finden. Die Winter-Neuzugänge Maximilian Bauer (TuS Holzkirchen) und Julian Stix (TSV 1860 Rosenheim) haben sich gut in das Team eingefunden und sind voll integriert. Wir starten jetzt mit viel Selbstvertrauen und Zuversicht in die Rückrunde", stellte Trainer Peter Ilchmann fest.

Ein großer Dank geht an unseren Sponsor die Auto Eder GmbH und die Sportbund Basketballabteilung für die geliehenen Busse. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Pressemeldung Sportbund Rosenheim

Kommentare