Die Münchner Löwen, der KSC und Schalke!

+
Kevin-Prince Boateng von Schalke 04

Rosenheim - Mit mehreren Top-Spielen für die heimischen Fußball-Fans kann der SB/DJK Rosenheim im Juli aufwarten. Auch ein langersehntes Stadt-Derby gegen den TSV 1860 Rosenheim steht an.

Die Bayernliga-Kicker des SBR fiebern natürlich dem großen Derby am Mittwoch, 16. Juli, gegen den TSV 1860 Rosenheim entgegen.

Lesen Sie auch:

Doch bereits davor und auch danach geht es richtig rund im Josef-März-Stadion - dann sind nämlich namhafte Profi-Clubs beim Sportbund im Einsatz. Bereits am Mittwoch, 9. Juli, testen um 18 Uhr die beiden Zweitligisten TSV 1860 München und Karlsruher SC ihre Form nach den ersten Trainingswochen. Gespannt darf man vor allem auf die neuformierte Mannschaft der Löwen sein.

Der Kartenvorverkauf für dieses Profi-Duell beginnt am morgigen Freitag, 20. Juni, bei Auto Eder in Kolbermoor sowie McDonalds in Rosenheim. Die Karte kostet pauschal 10 Euro, Jugendliche bis zehn Jahre haben freien Eintritt.

Noch mehr in den Bann zieht dann aber das Spiel am Mittwoch, 23. Juli, wenn der SB/DJK Rosenheim den Champions-League-Teilnehmer FC Schalke 04 auf dem heimischen Campus empfängt. Der Tabellendritte der vergangenen Bundesliga-Saison ist zu dieser Zeit bereits im Trainingslager und wird mit seiner Star-Truppe gegen den Bayernligisten antreten.

Für dieses Spiel beginnt der Kartenvorverkauf ab dem 10. Juli. Tickets für das SBR-Spiel gegen die "Königsblauen" gibt es bei Auto Eder im Kolbermoor und Wasserburg sowie bei McDonalds in Rosenheim, Wasserburg, Irschenberg und Prien zum Preis von 15 Euro, Ermäßigte (Mitglieder, Studenten, Auszubildende, Wehrdienstleistende, BFD, Rentner, Zivildienstleistende, Schwerbeschädigte ab 50%) zahlen unter Vorlage des Ausweises 12 Euro, Kinder von sechs bis 15 Jahren 9 Euro. Alle Informationen zu diesen "Kracherspielen" gibt es demnächst auch im Internet unter www.kracherspiele.de.

Pressemeldung SB/DJK Rosenheim Fußball

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser