Start bei der Rally del Bardolino 

RGR Rallye-Team Thomas Sobek/Siegi Schrankl eröffnen Rallye-Saison

Bereit zum Saisonstart: Thomas Sobek/Siegi Schrankl (von
links nach rechts) mit Mitsubishi EVO X
+
Bereit zum Saisonstart: Thomas Sobek/Siegi Schrankl (von links nach rechts) mit Mitsubishi EVO X

Rosenheim - „We come from Bavaria, the land next to Germany“ - nachdem in Bayern und ganz Deutschland Motorsporttermine aktuell abgesagt und zum Teil auch verschoben werden, haben RGR Pilot Thomas Sobek mit Beifahrerlegende Siegi Schrankl den diesjährigen Saisonauftakt nach Norditalien verlegt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Auf Einladung durch den RALLY CLUB BARDOLINO wurde die Teilnahme für das kommende Wochenende umgesetzt. Hier wird dieses Jahr erstmals in drei Wertungskategorien, mit Start in Bardolino/Gardasee, durch die berühmten Weinberge des südöstlichen Veroneser Seeufers auf Bestzeit gefahren.

Sobek/Schrankl starten hier erstmals mit dem neu angeschafften Mitsubishi EVO X, startberchtigt in Wertungsgruppe N. Der Austausch des vorjährigen Einsatzfahrzeuges erfolgte nach gründlicher Analyse zur internationalen Wettbewerbszulassung lt. FIA Weltverband mit zukunftsorientierter Startberechtigung. Das Fahrzeug wurde von Fahrzeugtechnik Ehrle für die Veranstaltung reglementskonform, technisch perfekt vorbereitet und abgestimmt. Für die kommenden Veranstaltungen wird von H2O Folientechnik noch ein Foliendesign gestaltet. Der Fahrzeugtransport zu den Veranstaltungen erfolgt mit Transporthänger dank Unterstützung von Planen und Zelte aus Augsburg.

Das RGR Team freut auf die Veranstaltung die mit aktuellem Hygienekonzept in der gegenwärtig Corona Pandemie stattfinden kann. Der große Dank und Anerkennung gilt dem RALLY CLUB BARDOLINO, in der aktuell schwierigen Zeit so eine Motorsportveranstaltung durchzuführen.

Pressemeldung der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim/biwi

Kommentare