SBC unterliegt gegen TSV Sauerlach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Sauerlach - Die Dames des Sportbund Chiemgau Traunstein mussten sich im Spiel gegen den TSV Sauerlach knapp geschlagen geben.

Nach der einwöchigen Faschingspause ging es für die Damen des Sportbund Chiemgau Traunstein am vergangenen Sonntag zum Tabellennachbarn TSV Sauerlach. Zu Beginn war die Partie noch recht ausgeglichen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, jedoch fehlte der richtige Schwung. Nach 12 Minuten führten die Gastgeber knapp mit 6:5 und übernahmen zunehmend die Kontrolle des Spiels. Durch ein druckvolles Angriffsspiel und einer soliden Abwehr konnten sich die Münchner Vorstädterinnen zunehmend absetzen.

Der SBC konnte nur wenig entgegensetzen und scheiterte darüber hinaus auch des Öfteren im Torabschluss. Traunstein wirkte müde und ideenlos. Vor allem gegen Sauerlachs Antonia Bußjäger, die durch schöne Eins-gegen-Eins-Aktionen und Anspiele an den Kreis ihr Team nach vorne brachte, fand die Traunsteiner-Defensive kaum ein Mittel. So stand es zur Halbzeit folgerichtig 10:6 für Sauerlach.

Doch bereits zum Anpfiff der zweiten Halbzeit war eine Veränderung bei den Traunsteiner Damen bemerkbar. Die Abwehr war aggressiver und im Angriff wurde deutlich schneller gespielt. Lediglich kleine Flüchtigkeitsfehler brachten die Kreisstädterinnen kurzzeitig aus dem Konzept, doch die Entschlossenheit war nun zu sehen. Der Sportbund spielte nun deutlich besser, doch das weiterhin überaus druckvolle Angriffsspiel der Gastgeberinnen verlangte der SBC-Defensive alles ab. Dennoch konnten einige Angriffsaktionen des TSV erfolgreich unterbunden werden, die der SBC im Gegenzug zu sicheren Torerfolgen nutzen konnte. Eine herausragende Torwartleistung durch Christine Augustin und Louisa Hofmann sorgte dann schließlich für den erneuten Ausgleich zum 20:20 in der 49. Minute.

Nun wurde die Partie richtig spannend. Ein ständiges hin und her begann. Sauerlach legte vor und Traunstein zog nach. Vor allem Carolin Luppa überzeugte nun auf ganzer Linie und brachte ihre Mitspielerin durch überaus starke Anspiele erfolgreich in Szene. Allerdings versagten den Kreisstädterinnen vor dem gegnerischen Tor zu oft die Nerven, sodass sich der SBC am Ende mit viel Pech geschlagen geben musste.

Pressemitteilung SB Chiemgau Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser