Hetz holt Rallyeslalom-Titel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am Sonntag stand für die Slalomfahrer der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim das Saisonfinale im Autoslalom in Burgau auf dem Programm.

Mit einem Vorsprung von vier Punkten in der Oberlandrunden Meisterschaft startete Michael Herz auf dem vereinseigenen Auer Bräu Polo vom Farben Hoegner Slalom Team zu seinen letzten beiden Slalom Veranstaltungen der Saison 2013. Mit etwas Pech bei der Startaufstellung konnte Hetz trotzdem noch einen 5. und einen 4. Platz in seiner Klasse herausfahren. Nun hieß es für ihn doch noch einmal zittern und genauestens zu verfolgen, was seine Verfolger in der Meisterschaft noch auf der Strecke treiben. Hier konnte jedoch der bis zu diesem Zeitpunkt noch Zweite der Meisterschaft, Michael Kempe, den Vorteil der bis dahin komplett abgetrockneten Strecke nicht ausnutzen und Hetz seinen Vorsprung nicht mehr streitig machen. Somit stand am Ende des Tages Hetz als neuer Slalom Meister der Oberlandrunde fest. Ebenfalls für die RGR war Peter Müller auf seinem Fiat Abarth am Start, der sich hier in der starken Klasse F einen 19 und einen 21. Platz erkämpfen konnte.

Ebenfalls mit von der Partie war der RGR Nachwuchspilot Maximilian Hönig, startend auf Toyota Yaris. Bei dieser Doppelveranstaltung verwies Maximilian beim vom MSC Indersdorf organisierten ersten Wertungslauf die Konkurrenz auf die Plätze. Im folgten auf Rang zwei Florian Schmid vom AMC Bad Aibling und Julian Noerpel vom MC Diessen. Beim zweiten Wertungslauf des Tages wurde er Dritter.

Pressemeldung RGR Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser