+++ Eilmeldung +++

Spanisches Verteidigungsministerium

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Rosenheimer Kanufahrer noch nicht in Form

+
Eine Torstabberührung (2 Sekunden)zu viel für Tobias Kargl.

Tacen - Nach einer erfolgreichen WM Qualifikation Ende April startete der Rosenheimer U23-Nationalfahrer Kargl am Wochenende in Slowenien.

Nach seiner erfolgreichen WM Qualifikation Ende April startete der Rosenheimer U23-Nationalfahrer am vergangenen Wochenende in slowenischen Tacen. Obwohl er krankheitsbedingt wegen einer Stirnnebenhöhlen Entzündung auf ärztliches Anraten zwei Wochen pausieren musste, konnte er Mitte Mai mit dem Training wieder beginnen. Dies wirkte sich natürlich noch auf seine Form aus.

In Tacen war das Wetter natürlich auch schlecht und so musste aufgrund der starken Regenfälle der Wettkampf am Samstag wegen Hochwasser abgesagt werden. Am Sonntag wurden dann in allen Kategorien zwei Läufe absolviert, wobei die beste Zeit jedes Fahrers gewertet wurde. Im ersten Lauf absolvierte der Rosenheimer mit einem Torfehler. Im zweiten Lauf konnte er sich nicht mehr verbessern und fiel im der Gesamtwertung auf Platz 38 mit einer Zeit von 90,93 Sekunden zurück.

Im internationalen Vergleich wirft ein Torfehler der mit zwei Strafsekunden aufaddiert wird einen dann gleich um 10-15 Plätze im Klassement zurück! Die Ehre der deutschen rettete der ehemalige Olympiasieger Alexander Grimm, mit 14 Hundertstel fehlten dem Augsburger letztlich auf den drittplatzierten Franzosen Sebastien Combot. Andrea Romeo und Giovanni De Gennaro sorgten in derKategorie K1 für einen italienischen Doppelerfolg. Diese Woche ist der Rosenheimer mit einigen deutschen U23 Nationalmannschaftskollegen auf eigene Kosten in Bourg-Saint-Maurice Frankreich, wo Anfang August die U23 Europameisterschaften statt finden.

Dann folgt ein weiterer Trainingsblock in Augsburg als WM Vorbereitung, die Mitte Juli ansteht.

Pressemeldung KSM Kargl Sports Marketing

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser