Kampf um den deutschen Meistertitel in Wiesbaden

Tachertinger Bogenschützen im Bundesliga-Finale

+
Johannes Maier im Abschuss

Tacherting: Am 29. Februar findet das Bundesliga-Finale der Bogenschützen statt. Die Tachertinger Mannschaft kämpft um den deutschen Titel.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am kommenden Samstag den 29. Februar 2020 steht das Bundesliga-Finale der Bogenschützen in der Sporthalle am Platz der deutschen Einheit in Wiesbaden an. Beim Kampf um den deutschen Meistertitel möchte Tacherting ein deutliches Wort mitsprechen.

Wenn auch der Titelverteidiger aus Ebersberg der große Favorit ist, war es doch die Tachertinger Mannschaft die es als einzige schaffte den „Ebersbergern in Stammbesetzung“ einen Punkt abzukämpfen. Nach dem zweiten Platz im Vorjahr schielt Tacherting auch dieses Jahr auf eine Medaille, und warum nicht die in der Mitte. Mit den Schützinnen Nika Haidn-Tschalova und Kathi Bauer sowie den Schützen Michi Reiter, Jonny Maier, Felix und Moritz Wieser ist Tacherting überragend aufgestellt. Die Tachertinger Mannschaft reist am Freitag zusammen mit einer 25 köpfigen Fangruppe an.


Im Wettkampf treffen sich die besten 8 Vereinsmannschaften aus Deutschland. In zwei Vorgruppen zu je 4 Mannschaften aufgeteilt, qualifiziert sich jeweils der Gruppen-Erste und Gruppen-Zweite für die Halbfinals. Die Sieger der Halbfinale bestreiten dann das Finale um den deutschen Mannschaftstitel.

Der Wettkampf beginnt für die Tachertinger am Samstag um 15:25 Uhr gegen den Sherwood BSC Herne, um 16:15 dann gegen die SGi Welzheim und voraussichtlich der schwerste Brocken in der Gruppenphase die BSC BB Berlin ist um 17:05 der Gruppengegner. Die Halbfinals beginnen dann um 18:00 Uhr, das Finale – hoffentlich mit Tachertinger Beteiligung – findet voraussichtlich um 19:15 statt. Alle Fans die das Geschehen von zu Hause aus verfolgen wollen können dies im Livestream des DSB machen.

Pressemeldung FSG Tacherting

Kommentare