Tobias Kargl feiert Weltmeistertitel

+
Tobias Kargl bei deim adidas SickLine
  • schließen

Söllhuben - Im engsten Kreis feierte Tobias Kargl am Donnerstag seinen Mannschafts-WM-Titel. Wie die Zukunft des Rosenheimers aussieht:

Im kleinen Kreis feierte der Weltmeister in der Kanu-Mannschaft, Tobias Kargl am Donnerstag Abend im Gasthof Hirzinger in Söllhuben seinen Erfolg bei den Wettkämpfen in Liptovski.

Selbstverständlich hätte der Rosenheimer im Vorfeld der Meisterschaft in der Slowakei auf mehr gehofft. Der Einzelsieg lag klar im Fokus des Polizisten. Jedoch lief der Wettkampf dann nicht optimal, für keinen der deutschen Vertreter, so Kargl. Man konnte die eher enttäuschende Leistung aber schnell abschütteln, und ging mit freiem Kopf und dem Motto "Alles oder nichts" in den Mannschaftslauf.

Tobias Kargl trainiert in der Fördergruppe für Spitzensport der Bayerischen Polizei. "Da erhalte ich einfach optimale Vorraussetzungen und kann mich voll auf mein anstrengendes und forderndes Trainingsprogramm konzentrieren", so der angehende Polizeimeister im mittleren Dienst. Dabei geht der Tag morgens um 7.00 Uhr los, drei Einheiten pro Tag, bis zu einer Temperatur von -10 Grad.

Bilder von der Feier im Gasthof Hirzinger

Impressionen von der WM Party in Söllhuben

Zum Jahresende gönne sich der Sportler nun eine kleine Trainingspause, bis es dann wieder mit längeren Einheiten und Ausdauertraining geginnen wolle. Daneben stehe aber auch auf jeden Fall seine Ausbildung im Mittelpunkt, bevor es im Dezember ins Trainingslager nach Dubai gehe. Dabei hat der Rosenheimer stets ein klares Ziel vor Augen. Den WM-Titel bei den kommenden Meisterschaften. Und dann auf jeden Fall den Sieg im Einzel. 

Bei seiner Feier waren neben der Familie die engsten Vertrauten des Sportlers sowie seine Sponsoren anwesend, die Tobias Kargl auch in Zukunft weiter tatkräftig unterstützen wollen. 

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser