Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tomczyk: Taxifahrer am Nürburgring

Nürburgring/Rosenheim - Am Wochenende hat er seinen vierten DTM-Sieg am Nürburgring gefeiert. Am Montag spielte Martin Tomczyk den Chaffeur auf der Nordschleife. **Video**

Video

Die DTM-Saison war für den Rosenheimer Martin Tomczyk nicht gut gestartet. In den ersten Rennen konnte er keine Punkte einfahren. Doch am Nürburgring kam am Wochenende endgültig die Wende: er siegte und das deutlich.

Obwohl es für ihn eine Spazierfahrt war, kam Martin Tomczyk richtig ins Schwitzen.

Umso mehr hatte Tomczyk Grund zu strahlen als die sechs Gewinner des OVB24-Gewinnspiels am Nürburgring ihm ihre Glückwünsche überbrachten. Sie wollten aber auch eine Runde mit ihm über die Nordschleife fahren und das im Audi R8.

Für Tomczyk kein Muss, sondern Spaß: „Die Nordschleife fährt jeder Rennfahrer gern. Umso öfter, umso besser!“ Für uns waren es insgesamt sieben Runden, denen noch zwei private folgten.

red-ro24/cz

Mehr zu Martin Tomczyk und dem OVB24-Gewinnspiel:

Rosenheimer gewinnt am Nürburgring

24 Stunden Jetset

Rubriklistenbild: © cz

Kommentare