15. Traunreuter Stadtlauf am 6. Juli

Ein buntes Läuferfest für die ganze Familie

+
Der 15. Traunreuter Stadtlauf soll am 6. Juli wieder ein breitensportliches Highlight für die ganze Familie werden. Zum kleinen Jubiläum rechnet man in allen Wettbewerben mit rund 1700 Teilnehmern und tausenden Zuschauern an der Strecke und am Start-/Zielbereich am Rathausplatz. Dort steigt nach dem Hauptlauf auch die beliebte After-Race-Party mit Siegerehrung.

Traunreut - Beim Traunreuter Stadtlauf steht heuer ein kleines Jubiläum an, denn am Freitag, 6. Juli steigt bereits die 15. Auflage.

Was 2004 klein begann, hat sich mittlerweile zur teilnehmerstärksten Breitensportveranstaltung zwischen München und Salzburg entwickelt und ist ein Motivationspunkt für viele Hobbysportler aus nah und fern. 

Orga-Chefin Rose-Marie Niedermirtl und sportlicher Leiter Werner Oberauer gehen davon aus, dass beim Hauptlauf wieder über 1000 Läufer die Ziellinie passieren werden. Insgesamt rechnen sie in allen Wettbewerben sogar mit rund 1700 Teilnehmern. 

Ab 16.30 Uhr: Die Jugend läuft

Los geht es um 16.30 Uhr am Rathausplatz wieder mit dem Bambinilauf. Die fünf- bis neunjährigen Bambinis müssen dabei 650 Meter zurücklegen. Die Startgebühren übernehmen in bewährter Weise die Stadtwerke Traunreut und die ersten 400 Bambinis bekommen ein T-Shirt. 

Bei den McDonald ́s-Schülerstaffelläufen kämpfen anschließend die Zehn- bis 16-jährigen zu fünft in einer Mannschaft (weiblich, männlich oder gemischt) über jeweils 830 Meter um den Sieg. Auch hier fallen keine Startgebühren an. 

Ab 18.45 Uhr: Lauf der Kommunalpolitiker

Auf ein großes Starterfeld hofft der Veranstalter heuer auch beim 650 Meter langen Benefiz-Lauf der Kommunalpolitiker gegen 18.45 Uhr. 

Ab 19.15 Uhr: Hauptlauf

Höhepunkt des Tages ist der mit Spannung erwartete Hauptlauf um 19.15 Uhr. Auf der sieben Kilometer langen, flachen und asphaltierten Stadtlauf-Laufstrecke kommen vor tausenden begeisterten Zuschauern ambitionierte Leistungssportler und passionierte Hobby-Läufer gleichermaßen auf ihre Kosten. 

Ihren großartigen Teamgeist beweisen wieder regionale Firmenmannschaften. Athleten und Zuschauer schätzen die familiäre Atmosphäre, die ausgezeichnete Betreuung und Verpflegung sowie das bunte Rahmenprogramm mit der abschließenden stimmungsvollen After-Race-Party am Rathausplatz. 

Für die passende Musik sorgt einmal mehr DJ Jochen. Peter Maisenbacher und Hans Pagatsch werden das „Läuferfest für die ganze Familie“ und die Siegerehrung wieder kompetent und unterhaltsam moderieren. 

Voraussetzung für die optimale Durchführung des Stadtlaufes ist die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisatoren ARGE-Werbegemeinschaft und TuS Traunreut mit der Stadt Traunreut um Schirmherr und Bürgermeister Klaus Ritter. 

Dass schon im Vorfeld eines solchen Events viele fleißige Helfershände nötig sind, versteht sich von selbst. Was anfänglich von rund 15 Freiwilligen bewältigt worden ist, erfordert mittlerweile rund 100 ehrenamtliche Helfer.

Pressemitteilung Stadtmanagement Stadt Traunreut

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser