Handball-Herrenmannschaft mit neuen Trainern

+
Markus Münch (siehe Abb.) trainiert wieder den SBC II. Zusammen mit Nils Bödeker wird der Klassenerhalt in der Handball-Bezirksliga angestrebt.

Traunstein - Die Traunsteiner Handball-Herrenmannschaft wird mit einem neuen Traingergespann und einer intensiven Vorbereitungsphase in die neue Saison starten.

Man muss schon einige Jahre zurückblicken, als zuletzt eine zweite Traunsteiner Handball-Herrenmannschaft eine Meisterschaft mit dem damit verbundenen Aufstieg erzielen konnte. Nach einer mehr als enttäuschenden Vorrunde, in der die junge SBC-Mannschaft nicht mehr mit einem Spitzenplatz in der Bezirksklasse Oberbayern Gr.3 in Verbindung gebracht werden konnte, spielte das Team um das Betreuergespann Bastian Hollmann und Martin Brunner in der abgelaufenen Saison 2013/2014 eine überragende Rückrunde.

Gepaart mit den Konstellationen der Kontrahenten und dem mehr als harterkämpften 20:20-Unentschieden im letzten und entscheidenden Spiel beim TuS Raubling, reichte es für die Kreisstädter schließlich doch noch zum eigentlich nicht mehr für möglich gehaltenen Meistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga. Somit darf man sich in der kommenden Spielzeit in der Großen Kreisstadt auf äußerst brisante Lokalderbys mit den Landkreisnachbarn TSV Übersee oder dem TuS Traunreut freuen. Auch die Begegnungen mit den Vereinen aus dem Landkreis Rosenheim, wie dem SV Bruckmühl oder dem TSV Brannenburg, dürften reichlich für Spannung sorgen.

Darüber hinaus geht der SBC II mit einem neuen Trainergespann in die kommende Bezirksligasaison. Zur Verfügung steht dabei wieder Markus Münch, der in der Vorrunde sein Traineramt aus beruflichen- und studienbedingten Gründen zwischenzeitlich aufgeben musste. Unterstützt wird der 32-jährige in Zukunft von Nils Bödeker, der in der lokalen Sportszene ebenfalls kein Unbekannter ist. Neben Markus Münch ist auch Bödeker tief mit dem Traunsteiner Handballsport verwurzelt. Zusammen spielten Beide bereits mehrere Jahre in der ersten Herrenmannschaft beim damaligen ESV Traunstein und schafften dabei den Aufstieg von der Bezirksklasse bis in die Bezirksoberliga. Für die beiden erfahrenen Handballfachmänner hat der Klassenerhalt der zweiten Herrenmannschaft in der kommenden Saison absolute Priorität. Zudem sollen weiter junge Nachwuchskräfte an die erste Herrenmannschaft herangeführt werden. Bereits seit mehr als zwei Wochen befindet sich der SBC II bereits im Training. Wie der Bezirksligakader des Sportbunds letztendlich aussehen wird, zeigt sich wohl erst im Zuge der Vorbereitungsphase.

ALA

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser