Auf die Plätze - fertig - los!

Feldkirchen wird wieder zum Triathlon-Dorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die erste Disziplin beim 21. Feldkirchner Triathlon ist eine zirka 200-m-Schwimmstrecke im Brötzner-Baggersee.

Ainring - Radeln, laufen, schwimmen: Am 16. August ist alles gefragt. Beim Triathlon werden jedoch nicht nur die Gesamtsieger geehrt, sondern auch der schnellste "Bigman":

Unter der bewährten Organisation der Berg- und Sportfreunde Feldkirchen erfolgt am Samstag, 16. August, 17.30 Uhr der Start zum bereits 21. Feldkirchner Triathlon, bestehend aus Schwimmen (zirka 200 Meter), Radfahren (12,4 km) und Laufen (3.650 m/heuer geänderte Strecke), bei dem wieder zahlreiche Sportler aus der Region und dem Salzburger Land erwartet werden.

Treffpunkt und Start

Die Triathleten treffen sich an diesem 16. August spätestens um 15.30 Uhr beim Feldkirchner Bierzelt, wo nach der Startnummernausgabe um 16.30 Uhr die Wettkampfbesprechung stattfindet. Anschließend wird dann gemeinsam zum Schwimmstart am Baggersee Brötzner (Schiffmoning) geradelt.

Pünktlich um 17.30 Uhr wird das gesamte Starterfeld vom Wasser aus durch einen Böllerschuss auf die Strecken geschickt. Der Sieger wird um etwa 18.10 Uhr im Ziel am Feldkirchner Bierzelt erwartet. Die Zeiten werden wieder mit dem vereinseigenen Chip-System ermittelt.

Bei dieser Zeitnahme trägt jeder Starter ein Klettband mit dem Zeitnahmechip am Fußgelenk. Nach jeder Disziplin wird über eine Matte gelaufen wo dann die Splitzeiten gespeichert werden. So erscheint auf der Siegerliste für jeden Teilnehmer nicht nur seine Gesamtzeit, sondern auch die Schwimm-, Rad- und Laufzeit.

Alle Starter erwartet dann im Bereich des Zielauslaufs beim Bierzelt ein reichhaltiges Erfrischungs-Buffet mit Getränken, Obst und Kuchen.

Siegerehrung

Die Siegerehrung findet um 20 Uhr im Bierzelt statt, wo die „Sexa Musi“ aufspielen wird. Die ersten jeder Klasse erhalten Pokale und jeder Starter ein bedrucktes Funktions-Lauf-Shirt, die Kosten hierfür trägt das Stahlwerk Anahütte. Es findet auch wieder eine reichhaltige Sachpreisverlosung statt. Der Hauptpreis ist ein Fahrrad im Wert von 1000 Euro, gesponsert von einem Fahrradhändler aus Hammerau.

Der Veranstalter bittet die Anlieger an der Radstrecke in Mitterfelden, Kirchenweg- und Salzburger Straße sowie die Anlieger in Feldkirchen an der Gumpinger- und Geppinger Straße und der Saalachau am 16. August in der Zeit von 17.45 bis 18.15 Uhr besonders auf die vorbei- "rasenden" Triathleten zu achten.

Außerdem hoffen die Berg- und Sportfreunde Feldkirchen, dass so viele Zuschauer wie in den letzten Jahren die Wettkampfstrecke und den Zielraum säumen und die Sportler lautstark anfeuern.

Schnellster "Bigman"

Es gibt auch in diesem Jahr wieder die Sonderwertung "Bigman"-Klasse. In diese Wertung kommen nur Teilnehmer, die beim öffentlichen wiegen bei der Startnummernausgabe 100 Kilogramm auf die Wage bringen. Der schnellste "Bigman" war im letztes Jahr mit 43.42 Minuten Benedikt Ager von der SG Katek Grassau.

Tagesbestzeithalter des Vorjahres waren Thomas Wimmer (43.14 Minuten), TSV Bad Endorf und Laura Hastreiter (46.13), TSV Bad Endorf.

Zum Dorfmeister avancierten Adrian Moosleitner (47.46), SC Ainring und Beatrice Hirmke (49.17), SC Anger Trisport.

Radstrecke

Von der Wechselzone auf der Kiesstraße links Richtung Schiffmoning - nach Schiffmoning links Richtung Mitterfelden bis zur Salzburger Straße - rechts in die Salzburger Straße einbiegen bis zur BGL18 - rechts abbiegen auf die BGL18 und Richtung Erlebnisbad - links auf die BGL10 (Richtung Thundorf) einbiegen – auf dem Geh- und Radweg neben der BGL 10 bis zum Wendepunkt bei der Einmündung nach Buchreit – nach der Wende auf der BGL10 zurück bis zur BGL18 - in die BGL18 rechts einbiegen bis zur Abzweigung Mitterfelden - auf der Salzburger Straße bis zur Kreuzung Kirchenwegstraße - der Kirchenwegstraße bis zum Radweg nach Feldkirchen - links auf den Geh- und Radweg (Achtung: Gefährliche Unterführung) – nach dem Radweg rechts in die Gumpinger Straße - an der Kirche vorbei und nach zirka. 300 m links in die Geppinger Straße - in Gepping rechts bis zur Hagenauer Straße (Achtung: 150 Meter Kiesstraße) - links Bergab Richtung Hagenau durch die Saalachau und dann links in die Wechselzone beim Bierzelt.

Auf der gesamten Radstrecke gilt die Straßenverkehrsordnung!

Laufstrecke in diesem Jahr geändert

Von der Wechselzone zum Saalachuferweg über die Straße - flussabwärts bis zum Café am Steg – links die Gemeindesstraße entlang - vor dem Mühlbach links – auf Wiesen- und Waldwegen zur Saalfeldsiedlung - durch die Saalfeldsiedlung und dann rechts Richtung Feldkirchen –nach zirka 500 Meter links in die Hammerbachsiedlung abbiegen – nach der Hammerbachsiedlung links Richtung Bierzelt

schl

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser