Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bayerische Meisterschaft im Triathlon

Vier Stockerlplätze für Brannenburg: Diese TSV-Athletin ist sogar bayerische Meisterin

Sarah Walter zeigte ihr Können.
+
Sarah Walter zeigte ihr Können.

Die Triathlonsaison neigt sich so langsam dem Ende hin und deshalb wurden nun die Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaften bekanntgegeben. Die Athleten des TSV Brannenburg schnitten dabei sehr gut ab.

Brannenburg – Zum Abschluss der Triathlonsaison hat der Bayerische Triathlonverband die Gesamtergebnisse des BTV-Nachwuchscups und somit die Platzierungen der Bayerischen Meisterschaften bekannt gegeben. Über die gesamte Saison verteilt, konnten die Nachwuchsathleten des TSV Brannenburg bei sechs Veranstaltungen in ganz Bayern Punkte für die BTV-Cupwertung sammeln, wobei fünf Resultate in die Wertung kamen.

Für die Brannenburger Triathleten gab es in der Endabrechnung vier Podestplätzen und weitere fünf Top-10-Platzierungen.

Doppelsieg durch Walter und Moraw

Bayerische Meisterin in der Jugend A weiblich (16/17 Jahre) wurde Sarah Walter. Sie setzte sich mit vier Siegen und einem zweiten Platz gegen die bayernweite Konkurrenz durch. Hier zahlte sich vor allem der Wechsel an die Eliteschule des Sports in Nürnberg aus, wo sie seit einen Jahr von den Ladeskadertrainern trainiert wird. Auf den zweiten Platz in dieser Klasse folgte mit Lena Moraw gleich die nächste Sportlerin des TSV Brannenburg. Mit zunehmender Dauer der Saison kam sie immer besser in Fahrt und errang mit ihrer Top-Platzierung beim letzten Wettkampf in Harburg den Silberrang. Magdalena Meier komplettierte als Achte in dieser Klasse das gute Mannschaftergebnis der Brannenburgerinnen.

In der männlichen Jugend A erkämpfte sich Aaron Drechsler den dritten Platz in der Gesamtwertung. Grundlage war hier die gute Schwimmleistung während der gesamten Serie. Patrice Grewing wurde Sechster.

Anita Blersch wird Vizemeisterin

Anita Blersch holte in der Schülerklasse A (12/13 Jahre) einen weiteren Podestplatz für den TSV Brannenburg als bayerische Vizemeisterin. Fünfte und Sechste in dieser Klasse wurden Matylda Jozwiak und Nora Bots, wobei Jozwiak nicht an allen Wettkämpfen teilnehmen konnte.

In der männlichen Schülerklasse Jugend B (14/15 Jahre) wurde Mark Knabe Neunter.

Zwei Höhepunkte stehen für die Nachwuchstriathleten des TSV Brannenburg noch an: Der Heimduathlon am 3. Oktober in Brannenburg und der Kadertest des BTV eine Woche später in Nürnberg.

re

Kommentare