Wildt ist stärkster Mann Deutschlands

+

Waging - Gewaltige Muskelkraft war nötig, um die beim 10. Strongman-Cup am Strandkurhaus gestellten Aufgaben zu bewältigen. Letztlich gab es einen verdienten Sieger.

Um die Fahrkarte nach Waging zu bekommen, hatten sich die zwölf „Gladiatoren“ des Strongman-Cups in den vorherigen Wettbewerben qualifizieren müssen. Dass die Jungs was drauf haben, zeigte sich dann aber in den sechs verschiedenen Disziplinen beim 10. Strandhaus-Strongman-Cup. Letztlich setzte sich bei großer Hitze am Sonntag Daniel Wildt durch. Er darf sich nun offiziell „stärkster Mann Deutschlands“ nennen. Platz zwei ging an Robert Heinrich, Dritter wurde Patrik Baboumian.

Strongman-Cup in Waging (1)

Strongman-Cup in Waging (2)

redch24

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser