Pressemeldung TSV Wasserburg, Abteilung Basketball

Abgespecktes Programm für die Jugend am Wochenende

Wasserburg - Lediglich drei Spiele stehen für den Nachwuchs des TSV Wasserburg dieses Wochenende auf dem Programm.

Die Partie der Damen 2 am Samstagabend gegen den FC Bayern München wurde verschoben und so spielen nur die U14m, die U14w und die Herren 2.

Das einzige Spiel am Samstag, den 9. November bestreitet die U14m zuhause gegen die TG Landshut. Um 12.15 im Gymnasium wollen die Jungs von Coach Manuela Scholzgart zeigen, dass sie aus der deutlichen Niederlage gegen die Deutsche Basketball-Akademie gelernt haben und einen Sieg einfahren.

Den Anfang am Sonntag macht die U14w von Laura Hebecker und Simon Lechner. Die Mädels warten noch auf ihren ersten Sieg in der Bayernliga, wollen am Sonntag gegen den MTV München aber alles dafür geben, um diesen endlich einzufahren. Tip-Off ist am Sonntag, den 10. November um 12.30 der Dreifachhalle der Berufsschule in München.

Das letzte Spiel des Wochenendes bestreiten die Herren 2 gegen den TuS Mitterfelden. Das Team von Spielertrainer Robert Dresp steht derzeit mit zwei Siegen aus zwei Spielen auf Platz drei der Tabelle hinter Burghausen und Rosenheim - die allerdings beide schon ein Spiel mehr bestritten haben. Mitterfelden steht auf Platz vier - also ein Duell der Tabellennachbarn um 14:30 im Gymnasium.

Pressemeldung TSV Wasserburg, Abteilung Basketball

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT