Triumph in Unterfranken:

Zweite Wasserburger Damen schaffen 10. Sieg!

+
Die Damen II beenden die Saison in der Regionalliga auf Platz Sechs

Wasserburg - Trotz Ausfälle einiger wichtiger Spielerinnen konnten die Wasserburger Damen II bei der BG Elsenfeld/Großwallstadt souverän mit 62:52 (26:21) gewinnen.

Damit beendet das Team von Coach Michi Zovko die Saison in der Regionalliga Südost mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem guten sechsten Platz im Mittelfeld der Liga.

Krankheits- und terminbedingt konnten sich nur acht Spielerinnen auf die Reise nach Unterfranken machen. Dennoch lagen die Gäste vom Inn von Beginn an vorne und gaben die Führung auch zu keiner Sekunde des guten und schnellen Spiels ab. In der ersten Halbzeit konnte der Tabellenzehnte noch gut mithalten und lag so zur Halbzeit nur fünf Punkte hinten. Doch dann erhöhten die Wasserburgerinnen die Intensität in Verteidigung und Angriff nochmal und zogen bis auf 18 Punkte davon (30. Minute). Im letzten Spielabschnitt konnten die Gastgeberinnen wieder etwas Boden gutmachen, doch der Sieg der Innstädterinnen war nie gefährdet.

"Wir können sehr zufrieden mit diesem Spiel und auch der ganzen Saison sein", so der Wasserburger Trainer: "Ich bin stolz auf die Entwicklung der gesamten Mannschaft." Es spielten: Lena Aß (14 Punkte/2 Dreier), Helena Freiberger (2), Lena Kaup (7), Katharina Barbara Lang (6), Tanja Lehnert (15), Victoria Luthardt (6), Josefa Reiser (5/1) und Sophie Aylin Yavuz (7/1).

soa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser