Pressemeldung Basketballabteilung TSV Wasserburg

TSV Wasserburg empfängt SG Heising-Kottern

Wasserburg - Die Faschingsferien gehen zu Ende und es stehen, inklusive Montag, fünf Spiele auf dem Programm für die Teams der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg.

Am Samstag findet ein Double-Feature der Senioren-Teams in der Badria-Halle statt. Ehe die Damen I um 19:00 Uhr Meister Keltern empfangen, haben die Herren I die SG Heising-Kottern zu Gast. Der Aufsteiger aus der Nähe von Kempten steht mit acht Punkten auf dem vorletzten Rang der Bayernliga-Gruppe Süd, hat sich aber im zweiten Teil der Saison gesteigert und will den Abstieg noch verhindern. "Das ist eine sehr erfahrene Mannschaft", warnt TSV-Kapitän Kenan Biberovic und erinnert an das Hinspiel Ende November: "Wir konnten zwar gewinnen, aber es war keine leichte Partie."

Die Wasserburger selbst zeigen sehr schwankende Leistungen und so fordert Biberovic: "Wir müssen uns jetzt finden und versuchen die letzten fünf Spiele der Saison zu gewinnen um mit einer positiven Bilanz abzuschließen." Mit Fabian Feil haben die Gäste aus Schwaben einen neuen Akteur mit Regionalliga-Erfahrung in ihren Reihen, der in seinen bisherigen sechs Partien im Schnitt 21 Punkte erzielen konnte. Gefolgt wird er von James Townsend, der20,6 Zähler pro Spiel beiträgt.

Am Montag - zum verspäteten Wochenendausklang - empfängt die U20 weiblich den ASV Rott. Um 20:00 Uhr geht es in der Halle des Luitpold-Gymnasium um die Spitze der Bezirksoberliga und damit die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft.

Pressemeldung Basketballabteilung TSV Wasserburg

Rubriklistenbild: © Gabi Hörndl

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT