Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Wasserburger Basketballwochenende

Wasserburg - Die Wasserburger Basketballabteilung hat am Wochenende ein insgesamt überschaubares Programm. Die U17 muss jedoch gleich zweimal ran.

Ein überschaubares Programm mit insgesamt sechs Spielen – davon drei zuhause – haben die Mannschaften der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg an diesem Wochenende zu absolvieren. Die U17 weiblich allerdings muss gleich zweimal in der Bundesliga antreten. Zuerst geht die Reise am Samstag zum TSV Nördlingen (12.30 Uhr) und dann empfängt man am Sonntag um 13.30 Uhr in der Badria-Halle die Pfalz Towers als Vorspiel der Bundesliga-Damen, die um 16.00 Uhr die BG Rotenburg/Scheeßel zu Gast haben.

Auswärts treten die U11-Mädchen am Samstag ab 13.15 Uhr zum Bezirksliga Turnier in Bad Aibling gegen die Gastgeber und Freising an. Über zahlreiche Zuschauer freuen sich am Samstag die Herren II, die um 16.45 Uhr in der Halle des Luitpold-Gymnasium die DJK-SV Kolbermoor empfangen.

Heimspiele am Wochenende:

Samstag, 29.Oktober

16.45 Uhr: Herren II – DJK-SV Kolbermoor (Gymnasium)

Sonntag, 30.Oktober

13.30 Uhr: U17 weiblich – Pfalz Towers (Badria)

16.00 Uhr: Damen I – BG Rotenburg/Scheeßel

Pressemitteilung TSV Wasserburg / soa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare