Interview mit dem Trainer des TSV Waging

Hat Werner "Beinhart" wieder Blut geleckt?

+
Werner Lorant (li.) im Gespräch mit Tobias Ruf

Waging - Er ist Interimstrainer beim abstiegsbedrohten TSV Waging: Ex-Löwentrainer Werner Lorant. Im Interview mit beinschuss.de verriet er nun, wie seine Trainerkarriere weitergehen soll.

Im Gespräch mit beinschuss.de-Chefredakteur Tobias Ruf gab Werner "Beinhart" Lorant auch einen Ausblick auf seine Zukunft: "Ich wohne in Waging und wenn ich dem Verein helfen kann, mache ich das gerne. Bis zum Saisonende werde ich hier meinen Job erledigen. Dann schauen wir mal, wohin mein Weg noch führen wird."

Klingt doch fast so, als wenn Lorant trotz zweier Niederlagen wieder Blut geleckt hat. Vor dem TSV Waging war er zuletzt 2012 Trainer beim slowakischen Verein DAC Dunajská Streda. Seine erfolgreichste Trainerzeit erlebte er von 1992 bis 2001 beim TSV 1860 München. Dort prägte er zusammen mit Präsident Karl-Heinz Wildmoser eine ganze Ära und führte die Löwen wieder zurück in die 1. Bundesliga.

Doch zunächst mal muss nun mit Waging in der Bezirksliga die Klasse gehalten werden. Wie das der Kulttrainer erreichen will und ob er sich tatsächlich von seinem Sohn Timo (TSV Dorfen) Tipps geben lässt, lesen Sie hier auf beinschuss.de.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser