Die trauen sich was!

Bezirksligist macht sich über den großen FCB lustig

+
Von Schwarz-Gelb zu den Roten: Wechselt nach Mario Götze (rechts) auch Marco Reus an die Isar? Aber auch der TSV Winsen mischt plötzlich mit!

München/Winsen - Die Vereinsführung des FC Bayern ist interessiert an BVB-Star Marco Reus. Ein Bezirksligist aus Norddeutschland macht sich auf Twitter darüber lustig.

Die Stadt Winsen liegt zwischen Hamburg und Lüneburg. In Fußballerkreisen ist der ortsansässige Bezirksligist TSV Winsen  wenig bis gar nicht bekannt, doch dank Marco Reus und Twitter schickt sich der Verein nun an, auch überregional für Schlagzeilen zu sorgen.

Der Klub hat nämlich die möglichen Bemühungen des FC Bayern, Marco Reus nach München zu locken, zum Anlass genommen, sich mit witzigen Tweets in das Transfergerangel einzumischen. Das berichtet die tz.

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge ("Wir werden das in aller Ruhe intern diskutieren und dann eine Entscheidung fällen") hatte zuletzt die Spekulationen um Reus neu befeuert. Da will der TSV Winsen natürlich nicht nachstehen und setzte folgenden - natürlich nicht ganz ernst gemeinten - Tweet ab:

Die ganze Geschichte und weitere lustige Tweets vom TSV Winsen lesen Sie hier auf tz.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser