RSVler erfolgreich in Merdingen und Buch am Erlbach

Zwei Podestplätze für Peter Maier auf der Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Peter Maier wird Dritter in Buch am Erlbach

Rosenheim - Für RSV Fahrer Peter Maier war kein Weg zu weit zum Straßenrennen in Merdingen bei Freiburg. Der Wettergott hatte zum Glück ein Einsehen mit den Rennfahrern und so konnte das Sportereignis trocken über die Bühne gehen.

Der selektive Kurs mit engen Kurven in den Weinbergen bei Freiburg erforderte technisches Können bevor der kräftezehrende steile Schlussanstieg mit anschließender Abfahrt zum Ziel bewältigt werden musste.

Nach sechs zu fahrenden Runden konnte Peter Maier aus den übrig geblieben vier Fahren beim Schluss Sprint noch einen Stockerl Platz ersprinten.

Gleich zum nächsten Schlagabtausch kam es die Woche darauf in Buch am Erlbach bei Landshut, wo Peter Maier RSV Verstärkung von Robert Gorgos und Marcus Pfandler bekam.

Bei idealen Rennbedingungen konnte sich Maier in der Senioren 3 Klasse auf den beiden Anstiegen mit vier weiteren Fahrern absetzen und wieder seinen Stammplatz Nummer drei am Podest belegen.

In der Kategorie Masters zwei gingen Robert Gorgos und Markus Pfandler ins Rennen. Die zwei Routiniers des RSV Rosenheim mussten vor allem auf der gefährlichen Zielkurve ihre Klasse mehrmals unter Beweis stellen. Auf dem hart umkämpften Kurs setzte Pfandler alles auf eine Karte und attackierte auf der 2000 m Marke. Resultat: nach acht Runden im Spitzenfeld belegten die beiden die Plätze sechs und zehn.

Pressemitteilung RSV Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser