Dennis Zeug siegt beim "6. ADAC RGR Akzo Nobel Deco HOEGNER DMSB Slalom"

Bester RGR-Pilot in der Gesamtwertung Michael Dandl auf BMW E 36

+
Dennis Zeug vom MSRT-Freiamt Gruppen-,Klassen- und Gesamtsieger

Rosenheim - Kirchsteig. Bei bewölktem Wetter und noch feuchter Fahrbahn konnte RGR Rennleiter und RGR Organisationsleiter Tobias Müller am vergangenen Sonntag pünktlich um 8 Uhr den ersten Starter auf die Slalomstrecke in Kirchsteig/ Tattenhausen schicken. Beim"6. ADAC RGR Akzo Nobel Deco HOEGNER DMSB Automobilslalom" gingen 66 zugelassene Teilnehmer an den Start, die aus ganz Deutschland angereist waren. Sportlich wurde diese RGR-Veranstaltung durch die Zuteilung des Prädikates "Vorlauf zur Automobilslalommeisterschaft" durch den deutsch Motorsportbund (DMSB) erheblich aufgewertet. Unter den an den Start gegangenen deutschen Top-Piloten sicherte sich der von MSRT-Freiamt Dennis Zeug, startend auf einem Opel Kadett C, durch zwei gleichmäßige und fehlerfreie Wertungsläufe den Gruppen-, Klassen- und Gesamtsieg.

RGR´ler Richard Raß, unterwegs auf seinem BMW 316 ging in der Wertungsgruppe G5 an den Start. Er kam mit dem flüssig und schnell gesteckten Parcours am besten zurecht und verwies die Konkurrenz nach zwei optimalen Wertungsläufen eindrucksvoll auf die Plätze. In der zusammengelegten Wertungsgruppe G 3 und G 4 dominierte Phillip Varlemann gefolgt von seinem Bruder Justin auf BMW 323i. Der RGR´ler Christian Tusch, vom Farben HOEGNER Slalom-Team, unterwegs auf VW Polo fuhr souverän seine zwei Wertungsläufe und belegte den 6. Platz. Auf Platz 5 fuhr sich der RGR-Pilot Andreas Schlemmer, ebenfalls vom Farben HOEGNER Slalom-Team auf clubeigenem VW Polo.


Souverän fuhr sich RGR-Pilot Michael Dandl auf einem BMW E36 auf den dritten Platz der Gruppe F 10, eingereiht nach seinem Team-Kollegen Michael Hetz vom MSC am Tegernsee, der den zweiten Platz belegte. Christian Bodner startete auf seinem BMW320 is und belegte den 11. Platz. In der Wertungsgruppe F 11 sicherte sich mit zügiger Fahrt den dritten Platz RGR´ler Peter Müller auf seinem Fiat 500 Abarth. In dieser Wertungsgruppe ging der Klassensieg an den auf BMW M3 startenden Rainer Krug.

Die nächsten RGR Starter traten in der Wertungsgruppe H 12 an. Als achter lief hier im Ziel der RGR´ler Siegi Schrankl mit dem Steyr-Puch ein, gefolgt von Dirk Hartmann der auf dem neunten Platz landete. Trotz wechselnde Straßenverhältnisse ging es heiß her auf der Rennstrecke beim Kampf um den Gesamtsieg. Letztendlich sicherte sich Dennis Zeug den Gesamtsieg auf seinem Opel Kadett C , sowie den Gruppensieg mit Bestzeit. Ihm folgte als Tages-Zweitschnellster, ebenfalls von MSRT Freiamt, Andre Scheer auf BMW 320 is. Dritter und somit letzter auf dem Podest war Reinhard Nuber mit seinem BMW 320i.


Die Damenwertung war dieses Mal sichere Beute für Lilo Krug auf BMW 318 is, gefolgt von Sarah Huttner auf Opel Astra und Lara Flik auf BMW 316 i. Die Mannschaftswertung des " 6. ADAC RGR Akzo Nobel Deco HOENER DMSB Slalom" ging an das Team "Racing Team Süd" mit den Fahrern Rainer Krug, Reinhard Nuber und Hans-Martin Gass.

Die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim sagt allen sportbegeisternden Freunden, allen Helfern, allen Zuschauern und vor allem den Anwohnern der Rennstrecke, ein recht herzliches "Vergelt´s Gott" !!! Weitere Infos unter www.rg-rosenheim.de

RG Roseheim/YS

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare